Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

Personal Management Skills (Wintersemester 2017/2018)

Dozent: Dr. Rolf Specht (Gastdozenten oder Dozenten der Uni-Potsdam)

Beschreibung

Gerade in Zeiten des Wandels sind Führungskräfte besonders gefordert. Führungskräfte im IT-Umfeld müssen außerdem oft Menschen führen, die sich gar nicht so leicht führen lassen: Individualisten, Spezialisten, Experten. Zugleich sind sie selber fast immer Miliz-Führungskräfte mit starkem eigenem Sachbearbeitungsanteil und führen ihre Mitarbeiter eher nebenbei. Management ist in erster Linie Handwerk:

  • Ich muss wissen, wie die Probleme gelöst und wie tragfähige Entscheidungen erzeugt werden
  • Ich muss lernen, wie Meetings und Gespräche effizient und effektiv geführt werden
  • Ich muss die wichtigsten Techniken des systemisch-systematischen Führens kennen
  • Ich muss mit den Emotionen in Konflikten umgehen können

 

Lernziele

Die Teilnehmenden werden befähigt

  • sich selber und andere besser zu vertehen
  • die Führungsarbeit als Dienstleistung zu verstehen
  • den Zeitaufwand für ihre Führungsarbeit richtig einzuschätzen und die planbaren Anteile zu planen
  • Führungsgefäße effizient zu nutzen (repetitive Meetings, Mitarbeitergespräche, Krisenmanagement, Ad hoc-Sitzungen etc.)
  • ihre Mitarbeiter über Coaching erfolgreich zu machen

 

Zielgruppe

Masterstudenten des HPI, also zukünftige Führungskräfte, welche vertieft verstehen wollen, was verantwortungsvolles Führen in der Praxis bedeutet, weil sie damit rechnen, nach 1-2 Jahren in der Praxis erste Führungsaufgaben zu übernehmen.

Das Seminar ergänzt die Veranstaltung "Personal Leadership Skills" aus dem vergangenen Semester, ist aber auch unabhängig davon belegbar. Beide Seminare zusammen bieten ein praxisnahes Training für zukünftige Führungsarbeit.

Aufbau

1. Problemlösung und Entscheidungstechnik

  • Die Arbeitsweise unseres Gehirns
  • Das Zusammenspiel von Verstand, Gefühl und Intuition
  • Problemlösen im Team
  • Clevere Entscheide herbeiführen
  • Managen des Problemlösungsprozesses
  • Klassische Problemlösungstechniken
  • Kreativitätstechniken im Alltag

2. Gespräche und Meetings führen

  • Die verschiedenen Hüte des Meetingteilnehmers
  • Standardformate benutzen (Qualifikationsgespräch, Zielvereinbarungsgespräch)
  • Meetings vorbereiten, durchführen und verarbeiten
  • Schwierige Gespräche führen

3. Führungswerkzeuge

  • Systemsich Führen
  • Teams coachen
  • Aufträge erteilen
  • Mit Zielen führen
  • Umsetzungs- und Durchsetzungstechniken
  • Individuelles Leistungscoaching

4. Konflikte managen

  • Die eigenen Verhaltensmuster in Konflikten erkennen
  • Konfrontationen wagen/die 6-B-Technik
  • Segmentieren und Fragmentieren
  • Hochwertige Kompromisse erzeugen
  • Win-win verfolgen
  • Erlernen von Strategien und Bewältigungstechniken
  • Die Technik der Metakommunikation

Leistungserfassung

Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme ist die aktive Beteiligung während der Seminarzeiten. Alle Teilnehmenden schreiben einzeln einen Essay (ca. 1.500 Wörter) zu einem Grundbegriff der modernen Führungslehre und Führungspraxis. Die Essaythemen werden 20 Tage vor Seminarbeginn zur Verfügung gestellt. Jedes Thema kann nur einmal bearbeitet werden; die Vergabe erfolgt nach dem Prinzip "first come, first served".  Die Teilnehmer schicken ihre Top-3-Themenwünsche bitter per Mail an das Studienreferat (studienreferat(at)hpi.de) und werden dann informiert, welches Thema sie bearbeiten.

Bitte beachten: Abgabetermin ist der erste Seminartag!

Termine

Montag, 5. März 2018, 9.00-16.00 Uhr

Dienstag, 6. März 2018, 9.00-15.30 Uhr

Mittwoch, 7. März 2018, 9.00-15.30 Uhr

Donnerstag, 8. März 2018, 9.00-15.30 Uhr

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 2
  • ECTS : 3
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 27.10.2017
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform : S
  • Belegungsart : Wahlpflicht
  • Maximale Teilnehmerzahl : 24

Module

  • Management-Kompetenzen
  • Kommunikation

Zurück