Hasso-Plattner-Institut
 

27.06.2011

Der Studentenklub HPI-Connect des Hasso-Plattner-Instituts lädt die Kommilitonen am Freitag, 1. Juli, ab 15 Uhr zum diesjährigen Start-up-Workshop ein. Dabei werden Jungunternehmer und Förderer im Foyer des Hörsaalgebäudes Vorträge zum Thema Unternehmensgründungen halten und den potenziellen Entrepreneuren Informationen als Starthilfe weitergeben. Die HPI-Studenten sollen so motiviert werden, mit einer zündenden Idee gegebenenfalls selbst ein Unternehmen zu gründen. Referenten kommen unter anderem vom Business Angels Club Berlin, von der IHK Potsdam und den Unternehmen Signavio und Madvertise.