Hasso-Plattner-Institut
 

08.06.2011

Der Deutsche IPv6-Rat hat eine positive erste Bilanz des weltweiten Probelaufs mit dem künftigen Internetstandard gezogen. Prof. Christoph Meinel, Vorsitzender des rates und Direktor des Hasso-Plattner-Instituts, teilte am Nachmittag mit, es sei ein schöner Erfolg, dass zahlreiche deutsche Unternehmen noch kurzfristig ihre Webseiten nach dem neuen Protokoll IPv6 zugänglich gemacht hätten – parallel zum alten Standard. Nach seinen Worten zeigten Überprüfungen, dass der Verkehr nach den Datenverkehrsregeln des Protokolls IPv6 im Internet „in weiten Teilen problemlos“ verlief. Die meisten Internetnutzer dürften praktisch nichts von dem Test mitbekommen haben, so Meinel. Dies sei ein positives Zeichen.

Zum weltweiten Probelauf mit dem neuen Internet-Standard IPv6 hat das Hasso-Plattner-Institut Hintergrundinformationen zusammengetragen. Um was genau ging es an diesem Tag? Warum war er notwendig? Antworten auf diese und weitere Nutzerfragen enthält das Hintergrundpapier des Hasso-Plattner-Instituts und des deutschen IPv6-Rats.