Hasso-Plattner-Institut
 

21.08.2012

Foto: HPI/ K. Herschelmann

Nach Palo Alto und Potsdam soll nun auch in Malaysia eine HPI School of Design Thinking entstehen. Für erste Gespräche traf sich Timm Krohn, Leiter der HPI Academy, mit Vertretern der Genovasi-Initiative in Kuala Lumpur.

Genovasi - das steht für "The Innovation Generation" und ist eine Kombination aus den malayischen Wörtern "Generasi" und "Inovasi" - also für Generation und Innovation. Die Initiative, zu der neben der HPI School of Design Thinking unter anderem auch die Stanford University, die Singularity University und das Institute for the Future gehören und die unter der Schirmherrschaft des malayischen Premierministers steht, will, dass junge Menschen zu "Innovations-Botschaftern" ausgebildet werden.

Dafür soll in der Nähe von Kuala Lumpur eine "School of Design Thinking" nach dem Vorbild der D-School des Hasso-Plattner-Instituts entstehen. Während der Gespräche hat Krohn auch seine Vision einer D-School in Kuala Lumpur vorgestellt und zeigte sich nach Abschluss der Gespräch zuversichtlich: "Ich fühle, dass wir nur noch wenige Schritte entfernt sind, da wir die wichtigsten Schritte zur Einführung einer D-School hier in Kuala Lumpur besprochen haben."