Hasso-Plattner-Institut
 

17.07.2015

News

1.400 HPI-Absolventen werden auf "Wall of Fame" verewigt

Fast 1.400 Absolventen zählt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) mittlerweile - Tendenz steigend. Alle aktuellen Alumni werden nun auf einer so genannten "Wall of Fame" verewigt.

Eine Bildmontage der "Wall of Fame" im Foyer des HPI-Hörsaalgebäudes (Foto: HPI/Plexgroup).

Zeitraffer-Video

Wie eine "Wall of Fame" entsteht, zeigt das Video unseres HPI-Filmklubs auf unserem Facebook-Kanal:

    Auf 20 dezenten Paneelen im Foyer des Hörsaalgebäudes sind die Namen aller bisherigen 850 Bachelor- und 430 Master-Absolventen sowie der 90 Doktoren eingraviert, die bis zum Sommersemester 2014 ihren Abschluss am HPI gemacht haben.

     Bereits sechs der 20 lamellenartig angebrachten weißen Paneelen aus dem Mineralwerkstoff Corian sind damit doppelseitig beschriftet. Zu jedem Start eines neuen akademischen Jahres sollen die Namen der Absolventen des Vorjahres ergänzt werden. Vorangestellt ist eine Paneele mit den Namen der Professoren, die am Hasso-Plattner-Institut tätig sind bzw. waren.