Hasso-Plattner-Institut
 

15.12.2005

Potsdam/Kyritz. Als "Studenten für einen Tag" durften sich am Donnerstag 16 Schüler des Kyritzer Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasiums fühlen: Am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (www.hpi-web.de), Deutschlands Elite-Schmiede für IT-Ingenieure, lernten sie den deutschlandweit einzigartigen Studiengang "IT Systems Engineering" kennen. Im Hörsaalgebäude in der Nähe des Filmparks Babelsberg mischten sich die Kyritzer Nachwuchsinformatiker bei einer Vorlesung zum Thema "Einführung in die Programmiertechnik" unter die Bachelor-Studenten des HPI. Um trotz Wissensvorsprungs der Studenten den vermittelten Inhalten folgen zu können, hatten sich die Gymnasiasten bereits im Unterricht unter Anleitung Ihrer Lehrerin Kristine Schmidt anhand der Vorlesungsunterlagen auf den Projekttag vorbereitet. Durch einen Fachvortrag lernten die Schüler des Leistungskurses Informatik dann, welche Entwicklungsprozesse Software bei ihrer Entstehung durchläuft. Praktische Beispiele dafür lieferte eine Vorstellung der Bachelor-Projekte, die zurzeit von den HPI-Studenten in Kooperation mit Einrichtungen aus der Wirtschaft oder dem öffentlichen Sektor durchgeführten werden.