Hasso-Plattner-Institut
 

02.11.2012

Potsdam/Berlin. Wissen spontan abrufen und auf unvorhergesehene Situationen angemessen reagieren, Techniken dafür vermittelt die Schauspieler des Improvisationstheaters „Die Gorillas“ im Rahmen des Soft-Skills-Kolloquiums am Montag, 5. November, ab 17 Uhr im Hörsaalgebäude des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Wir leben in einer ergebnisorientierten Leistungsgesellschaft. Dies hat zur Folge, dass die meisten Menschen Angst vor ungewissen Situationen haben und detaillierte Pläne und innere Szenarios entwickeln, um möglichst nicht in eine Situation zu geraten, in der sie nicht weiter wissen. Trotzdem kommt es immer wieder zu Situationen in denen man notgedrungen improvisieren muss. „Die Gorillas“ haben Improvisation quasi zum Geschäftsmodell erhoben und sind sehr erfolgreich damit. Ramona Krönke und Thomas Chemnitz, die beide seit der Gründung vor 15 Jahren zum Team gehören, erzählen in dem Vortrag am HPI anhand von praktischen Beispielen, warum es sich lohnt, improvisatorische Fähigkeiten zu schulen. 

Das Soft-Skills-Kolloquium des HPI ist eine vierzehntägliche Veranstaltungsreihe. Sie wendet sich mit wechselnden praxisrelevanten Themen, die von erfahrenen Dozenten vorgetragen werden, an alle HPI-Studenten. Am Semesterende zur abschließenden Veranstaltung wird traditionell ein VIP-Gast eingeladen. So konnten in den letzten Jahren als Gäste die Moderatoren Günther Jauch und Frank Elster sowie die Goldmedaillengewinner Birgit Fischer und Christian Schenk, aber auch der damalige Leiter der Stasiunterlagenbehörde und heutige Bundespräsident, Joachim Gauck, am HPI begrüßt werden.

Mehr Informationen zum Soft Skills-Programm am HPI: http://www.hpi.uni-potsdam.de/studium/lehrangebot/soft_skills_kolloquium.html

Weitere Termine des Soft-Skills-Kolloquiums am HPI im WS 2012/13

19.11.2012

Damit uns das Lachen nicht vergeht - Humor im Berufsalltag (Katrin Klemm & John Sealey – Die Kernforscher)

03.12.2012

„Das Ende der Powerpoint-Parade“ - Visualisierung für IT-Projekte (Karina Antons – Kommunikationslotsen)

17.12.2012

GUT GEHEN – Training für sicheres Auftreten (Elke Schmid)

07.01.2013

Die Marke: Ich charmant in Szene setzen (Caroline Krüll)

21.01.2013

Kommunikation, die funktioniert! Praktische Empfehlungen mit unmittelbarer Wirkung (Dr. Manfred Winterheller)