Hasso-Plattner-Institut
 

07.06.2017

Pressemitteilung

Einladung zum Tag der offenen Tür an der HPI School of Design Thinking

Mehr als die Hälfte der DAX30-Unternehmen haben Design Thinking bereits für sich entdeckt. Aber was genau steckt hinter dem Innovationsansatz? Warum zieht es Studenten aus aller Welt und immer mehr Unternehmen an die School of Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam?

Die HPI School of Design Thinking lädt am 14. Juni von 15.00 bis 18.00 Uhr zu einem Tag der offenen Tür und bietet einen Einblick in die Welt des Design Thinking. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung gibt es unter: https://hpi.de/de/school-of-design-thinking/hpi-d-school/events/open-house.html  Zudem erhalten Besucher die Gelegenheit, sich über die Angebote der HPI Academy für Professionals und das d.confestival im September zu informieren.

WAS: Tag der offenen Tür / Open House

WO: HPI School of Design Thinking, August-Bebel-Str. 88, 14482 Potsdam (Haus D)

WANN: am 14. Juni 2017 von 15:00 – 18:00 Uhr

Lernen Sie unsere Studenten, Coaches und das gesamte Design Thinking Team des HPI kennen und informieren Sie sich über das Design Thinking Studium, den Bewerbungsprozess, laufende Studentenprojekte und unsere Programme für Professionals sowie über die Möglichkeit, Projekt-Partner an der HPI D-School zu werden.

Hinweis für Redaktionen: Bitte melden Sie sich vorab unter presse(at)hpi.de an, wenn Sie zum Tag der offenen Tür kommen möchten.

Über das d.confestival

Vom 14. bis 16. September wird in Potsdam eine der größten Design-Thinking-Konferenzen 2017 stattfinden: das d.confestival. Hunderte Innovationsexperten aus aller Welt werden erwartet - Anlass für das Festival ist das 10-jährige Jubiläum der HPI School of Design Thinking. Die Anmeldung ist ab sofort unter https://dconfestival.hpi.de möglich. Bis zum 15. Juli 2017 können Teilnehmer von einem günstigen Early-Bird-Tarif profitieren.

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (https://hpi.de). Mit dem Bachelor- und Master-Studiengang „IT-Systems Engineering“ bietet die Digital Engineering Fakultät der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatik-Studium an, das von derzeit rund 500 Studierenden genutzt wird. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI zwölf Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.