Hasso-Plattner-Institut
 

Industrie 4.0-Konferenz 2016

25. Februar 2016

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) veranstaltete am 25. Februar 2016 eine Industrie 4.0-Konferenz zu Perspektiven der Wissenschaft und Wirtschaft. An der Konferenz nahmen Staatssekretär Matthias Machnig, SAP Technologie-Vorstand Bernd Leukert und Telekom-Vorstandsmitglied Reinhard Clemens teil.

HPI-TV: Industrie 4.0-Konferenz 2016


Der populäre Begriff der "Industrie 4.0" - oder des weitergefassten und international etablierten "Internet of Things" - beschreibt schon lange nicht mehr nur die "vernetzte Fabrik" oder "Predictive Maintenance". Vielmehr kennzeichnet es einen funktionalen und strukturellen Wandel sämtlicher Geschäftsprozesse und trägt einen fundamentalen gesellschaftlich- und technologisch-disruptiven Charakter. 

Das Hasso-Plattner-Institut veranstaltete deshalb am 25. Februar 2016 zum zweiten Mal in Folge eine Industrie 4.0-Konferenz, auf der Zukunftsvisionen, Chancen und Risiken gemeinsam mit Spitzenvertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert wurden.

Bildergalerie: Industrie 4.0-Konferenz am HPI