Hasso-Plattner-Institut
 

tele-TASK: Lernen zu jeder Zeit und an jedem Ort

Das System tele-TASK ist eine Technologie des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) für die Aufzeichnung und Übertragung von Vorlesungen und Vorträgen über das Internet. Dank tele-TASK kann jeder Nutzer weltweit online auf Schulungen, Präsentationen und Events zugreifen - sowohl auf Live-Übertragungen als auch auf archivierte Aufzeichnungen.

Mit tele-TASK digitale Inhalte von Überall erreichbar machen. (Quelle: HPI/K. Herschelmann)

Erreichbar sind die Inhalte über das HPI-Portal www.tele-TASK.de und auch bei iTunes U. So kann, flexibel von unterwegs oder zum Beispiel im Bus, im Wartezimmer oder draußen im Park, diese Zeit für die Informationsaufnahme und fürs Lernen genutzt werden. Im Unterschied zu anderen Lösungen zeigen die tele-TASK-Videos gleichzeitig den Vortragenden und dessen jeweilige Laptop- oder Tafel-Präsentation.

Das tele-TASK-Aufnahmesystem befindet sich in einem kompakten Koffer und besteht aus einem speziell konfigurierten Rechner, auf dem die Aufnahmesoftware einsatzfertig installiert ist. Außerdem gehören Videokamera und Funkmikrofon zum Equipment. Selbst für komplexe Szenarien ist kaum noch Nachbearbeitung nötig: Bei der Nutzung von zwei Kameras lässt sich die Perspektive während der Aufnahme wechseln,  Bauchbinden können direkt eingeblendet werden.

Das mobile und leicht bedienbare System kann auch für die unkomplizierte Aufzeichnung von Online-Kursen in FullHD verwendet werden. So nutzt beispielsweise die World Health Organization (WHO) tele-TASK für ihre Online-Plattform, um in humanitären Krisensituationen die eigenen Mitarbeiter weltweit per Video zu schulen.