Hasso-Plattner-Institut
 

BWInf-Camp 2017

Vom 20. bis 22. Januar 2017 bieten wir den Teilnehmern des Bundeswettbewerbs für Informatik (BwInf) ein Wochenendcamp mit spannenden Inhalten aus der Informatik an.

Die Teilnehmer des BwInf-Camps werden in kleinen Teams an Algorithmen arbeiten, mit denen sie in einem Spiel fortlaufend gegeneinander antreten müssen. Für die erfolgreiche Bearbeitung der Aufgaben ist die Zusammenarbeit im Team unabdingbar.
Zu Beginn des Camps erhalten die Teilnehmer eine Einführung in die Programmiersprache Java und die Entwicklungsumgebung Eclipse. Am Ende wird jede Gruppe einen interessanten, von ihnen gefundenen Algorithmus präsentieren. Die jungen Nachwuchsinformatiker werden bei dem Camp von Studenten des HPI-Studentenklubs „Schüleraktivitäten“ betreut und unterstützt.

Kosten:

Teilnehmer des Camps beteiligen sich mit 90 Euro an den Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Beides organisiert das HPI.  Fahrtkosten (Preisniveau der Deutschen Bahn, 2. Klasse) werden bis auf einen Eigenbeitrag von 20 Euro erstattet.

Teilnahmebedingungen:

Teilnehmer müssen am 35. Bundeswettbewerb Informatik teilgenommen und die 2. Runde erreicht haben. Teilnehmer werden durch den BWInf über das Erreichen der 2. Runde informiert.