Hasso-Plattner-Institut
  
 

"HPI meets..." Bundesdruckerei

Bei diesem „HPI meets…“ Bundesdruckerei spricht HPI Alumnus Hendrik Graupner, Innovation Developer bei der Bundesdruckerei, zum Thema Datensouveränität. Als ehemaliger interner und nun externer Doktorand am HPI arbeitet er an dem Projekt CloudRAID und an dem daraus entstanden Produkt Bdrive der Bundesdruckerei. In der Innovationsabteilung des Unternehmens widmet er sich auch anderen Forschungsprojekten wie FIDES, in das er bei seinem Vortrag vertiefte Einblicke bieten wird.

Für erfrischende Getränke und Pizza im Anschluss ist gesorgt.  Für unsere Planungen bitte wir um vorherige Anmeldung.

FIDES - Vom allmächtigen Administrator zum selbstbestimmten Nutzer

Aus dem Innovationslabor der Bundesdruckerei kommt ein neuer Ansatz, der die individuelle Datensouveränität bereits in der Basistechnologie verankert. Kern des Identitäts- und Rechtemanagementsystems FIDES sind sogenannte ID-Chains. Mit diesem Begriff bezeichnen wir miteinander verknüpfte digitale Berechtigungen. Bei dieser Technologie hat allein der jeweilige Nutzer die Kontrolle über seine digitalen Berechtigungen, wie etwa den Zugriff auf bestimmte Dokumente. Ebenso kann er Befugnisse an andere weitergeben oder wieder entziehen.

Grundlage der Berechtigungsketten ist ein modifiziertes Konzept der Blockchain, das die Sicherheit der kettenförmigen Struktur mit einer hohen Flexibilität und Performanz verbindet. Anders als ein klassisches Identitäts- und Rechtemanagementsystem kommt FIDES ohne zentralen Administrator aus, der Rollen und Rechte vergibt und Zugriff auf alle Daten besitzt. Noch befindet sich die Technologie im Erprobungsstadium.