Hasso-Plattner-Institut
  
    • de
 

Press and Media


 

00/04 - Hochkarätige Internet-Forschung in Trier (1)

In einer Forschungsnachlese `99, dem TI-Wissenschaftstag, werden Forschungsprojekte des unter Leitung von Prof.

Christoph Meinel stehenden Instituts für Telematik vorgestellt, die im Jahr 1999 Aufnahme in das wissenschaftliche

Programm von sehr renommierten internationalen wissenschaftlichen Fachkongressen gefunden haben.

Der TI-Wissenschaftstag findet am 23. März 2000 ab 14 Uhr in den Konferenzräumen des Instituts für

Telematik in Trier statt. Einer der Forschungsberichte befaßt sich mit folgendem Thema.

Digitale Bibliotheken und Portale im Internet

Zur Erschließung der Informationsflut im Internet hat die Idee sogenannter Portale in letzter Zeit große

Beachtung gefunden. Portale sind zentrale Einstiegspunkte in das World Wide Web, die die heutzutage kaum noch zu

überblickende Vielfalt der Angebote im Web zu strukturieren und organisieren suchen, und es damit dem Benutzer

erlauben, einfach und bequem auf die für ihn interessanten Angebote zuzugreifen. Während für kommerziell

interessante Bereich, wie z.B. Freizeitgestaltung, Nachrichten oder E-Shopping bereits erste Portale entwickelt

wurden, fehlen solche Portale in der Wissenschaft noch fast vollständig.

Zusammen mit einer Arbeitsgruppe der Universität Trier wurde nun am Institut für Telematik erstmals

versucht, mit der Entwicklung des OBDD-Portals www.BDD-Portal.org die Portal-Technik auch für einen konkreten

wissenschaftlichen Zweck anzuwenden. Inhaltlich liefert dieses Portal einen Einstieg in die Welt der Erforschung

von Datenstrukturen für die computerunterstützte Entwicklung und Verifikation von Chips und Prozessoren,

wie man sie in PCs oder Mobiltelefonen findet. Neben den auch bei kommerziellen Portalen üblichen passiven

Verweissektionen auf Personen, Veranstaltungen und Software, bietet das neuentwickelte BDD-Forschungsportal auch

aktive Inhalte, die es Benutzern erlauben, CAD-Werkzeuge aus der aktuellen Forschung über das Netz unmittelbar

zu testen und zu vergleichen. Schließlich durchforstet ein ebenfalls neuentwickelter autonomer Agent das

Internet nach neuen Forschungsberichten und macht diese zugänglich. Das BDD-Forschungsportal wurde vorgestellt

auf den Tagungen IWLS'99 in Kalifornien und auf der CRIS'00 in Helsinki.

[zurück]