Hasso-Plattner-Institut
  
    • de
 

Press and Media


 

Institutskolloquium am Institut für Telematik:

Das ATM-Breitbandnetz B-Win am 19. Juni 1996, um 16.00 Uhr

Das neu gegründete Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik, das von der Fraunhofer-Management-Gesellschaft betreut wird, beschäftigt sich in seinen beiden Standorten Kaiserslautern und Trier sowohl mit anwendungsorientierter Grundlagenforschung als auch mit der Entwicklung maßgeschneiderter Problemlösungen und Pilotsysteme für den Einsatz in der Praxis. Damit stellt sich das Institut für Telematikden Ansprüchen, die auf der einen Seite aus der Bindung moderner Technologien an die Wissenschaft und auf der anderen Seite aus der Lösung konkreter Probleme von Wirtschaft und Gesellschaft entstehen.

Im Rahmen der wöchentlich stattfindenden Institutskolloquien konnten wir

Herrn Prof. Dr. Dieter Maaß

, Vorsitzender des Vorstandes des DFN-Vereins (Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes, Berlin) als Vortragenden gewinnen.

Herr Prof. Dr. Maaß spricht zum Thema:

Das ATM-Breitbandnetz B-WIN

Bericht zur Situation und zu neuen Initiativen des DFN-Vereins

Der Übergang vom Schmalband zum Breitband-Netz stellt den DFN-Verein und seine Mitglieder vor eine grundsätzlich neue Situation:

     

  • Die Netzleistung und die Netzlast wachsen um Größenordnungen
  • Ein neues Netzmanagement muß eingeführt werden
  • Eine große Zahl neuer Netzdienste muß vorbereitet und eingeführt werden
  • Die internationalen Anbindungen müssen ausgebaut werden
  • Alle Vertragsverhältnisse sind neu zu gestalten
  •  

Alle diese Aktionen sind ohne Betriebsunterbrechung und in Verbindung mit einer gleitenden Integration des Schmalbandnetzes zu realisieren. Der Vortrag referiert den erreichten Stand, die bisherigen Erfahrungen sowie Planung und Projekte des DFN-Vereins.

Wir würden uns freuen, Sie hierzu am

19. Juni 1996, um 16.00 Uhr

, im Konferenzbereich des ITWM, in der Bahnhofstraße 30 - 32, in Trier, begrüßen zu können.