Hasso-Plattner-Institut
  
    • de
 

Open Source Identity- und Access Management

Für jede größere Organisation ist ein funktionierendes Identity- und Access-Management essentiell für die Effizienz der Mitarbeiterverwaltung. Moderne Systemlandschaften zeichnen sich durch eine große Heterogenität aus, die in Bezug auf Identitätsdaten aufgelöst werden muss um beispielsweise konsequentes Single-Sign-On zu ermöglichen. Der Vortrag zeigt die unterschiedlichen Konzepte und Technologien hinter dem Begriff "Identity-Management" auf. Terminologien wie "Identity Federation" und "Provisioning" werden anhand von praktischen Beispielen aus einem großen Behördenprojekt erklärt. Demonstriert wird auch eine Beispiellösung, die vollständig auf Open-Source-Komponenten aufbaut und sicheres, skalierbares und flexibles Identity-Management bietet und gleichzeitig offen gegenüber Erweiterungen und Anpassungen ist.

Zur Person

Michael Kleinhenz arbeitet als leitender Architekt bei der tarent GmbH. Der Diplom-Technoinformatiker ist verantwortlich für Technologiestrategie und Partnermanagement beim Bonner Software-Mittelständler und beschäftigt sich mit SOA-Infrastrukturen, deren Sicherheitsaspekten und der Umsetzung komplexer Fachanwendungen insbesondere im Bereich Public Sector.