Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

30.09.2011

Gruppenfoto der teilnehmenden Wissenschaftler in Schanghai.

Vom 26. bis 30. September diskutierten führende Wissenschaftler aus dem HPI und anderen deutschen Universitäten zusammen mit chinesischen Forschungsgruppenleitern bei einem gemeinsamen Workshop, wie klassische und neue Hochleistungsrechenverfahren das Cloud Computing noch leistungsfähiger machen können. Vom HPI waren Prof. Dr. Christoph Meinel, Prof. Dr. Andreas Polze, Prof. Dr. Robert Hirschfeld sowie Dr. Peter Tröger und Dr. Feng Cheng vertreten.

Insbesondere wurden in diesem Zusammenhang auch die Potenziale der am HPI maßgeblich mitentwickelten In-Memory-Technik ausgelotet. Das vom Chinesisch-Deutschen Zentrum für Wissenschaftsförderung finanzierte Treffen fand in Schanghai statt.

Mehr zur Veranstaltung und Tagesordnung: Sino-German C-HPC Workshop