Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

20.08.2013

Mit 60 besonders begabten und interessierten Jugendlichen aus Brandenburg und Berlin geht das Schülerkolleg des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) ins fünfte Jahr seines Bestehens. Die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Klasse 7 bis zum Abiturjahrgang werden am 27. August um 16.30 Uhr im Hörsaalgebäude des HPI von der brandenburgischen Bildungsministerin Dr. Martina Münch und von Institutsdirektor Professor Christoph Meinel begrüßt. Vom 3. September an soll das Jahresprogramm wieder Schülerinnen und Schüler für die Informatik begeistern.

In drei Arbeitsgemeinschaften mit jeweils etwa 20 Teilnehmern werden die Jugendlichen aus den Jahrgangsstufen 11 bis 13, 9 und 10 sowie 7 und 8 vierzehntäglich nachmittags auf dem Campus Griebnitzsee zusammenkommen. 26 Teilnehmer stammen von Potsdamer Schulen, sechs kommen aus Berlin und die übrigen aus dem Umland. Einige Schüler reisen zu den Treffen sogar aus Ahrensfelde, Blankenfelde, Brandenburg an der Havel, Falkensee, Jüterbog, Königs Wusterhausen, Oranienburg, Strausberg, Wildau und Wustermark an. Rund ein Viertel der Teilnehmer sind Mädchen. Die Teilnahme am Programm ist kostenfrei.

Weitere Informationen: