Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

09.02.2015

News

Internetsicherheit: openHPI-Workshop erklärt Maßnahmen zur Verschlüsselung von E-Mails

Wie sende ich meine E-Mails geschützt vor Mitlesern und Übergriffen? Das lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Online-Workshops "Sichere E-Mail", der am 9. Februar 2015 auf open.hpi.de, der Internet-Bildungsplattform des Hasso-Plattner-Instituts (HPI), gestartet ist. Die Anmeldung für das kostenlose Angebot ist jederzeit möglich. 

openHPI-Workshop "Sichere E-Mail"

Jetzt anmelden!

Der Online-Workshop ist am 9. Februar 2015 gestartet. Die Anmeldung ist fortlaufend möglich:

Auch wenn die E-Mail eines der wichtigsten Kommunikationsmittel unserer Zeit ist, machen sich viele Nutzer über die Sicherung ihrer elektronischen Post keine Gedanken. E-Mails werden beim Versand oft gar nicht oder unzureichend geschützt. Inhalte können dann mitgelesen oder gar verändert werden. 

Wie sich Nutzer gegen solche Übergriffe schützen können, ist Thema des openHPI-Workshops "Sichere E-Mail" von Professor Christoph Meinel, Leiter des HPI-Fachgebiets Internet-Technologien und Systeme. Alle Teilnehmer lernen die Grundlagen sogenannter Ende-zu-Ende-Verschlüsselungstechniken sowie digitaler Signaturen kennen. Mithilfe kostenloser Softwareprogramme können die Teilnehmer nach Abschluss des Kurses verschlüsselte und digital signierte E-Mails versenden und empfangen. 

Nach Ende des Workshops erhalten alle Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung. Die Anmeldung für das kostenlose Bildungsangebot ist auf open.hpi.de fortlaufend möglich.