Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

05.11.2004

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) soll zu einer "wissenschaftlichen Elite-Einrichtung mit Weltklasse-Niveau" ausgebaut werden. Das hat der Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzende des Software-Konzerns SAP, Professor Hasso Plattner (60), auf einer Pressekonferenz angekündigt. Plattner stellte ein entsprechendes Maßnahmenbündel vor und sprach von einer "neuen Ära" für sein vor fünf Jahren gestiftetes Institut. Es soll künftigen IT-Systemingenieuren eine Spitzenausbildung vermitteln, die sie fit macht für Führungspositionen in Weltkonzernen oder für Firmengründungen. Den Gesamtbetrag seines Engagements für das HPI bis einschließlich 2020 erhöht der Stifter mit den vorgestellten Maßnahmen auf über 200 Millionen Euro. Plattner gilt als der bedeutendste private Wissenschaftsförderer in Deutschland.

 

Texte Pressemitteilungen

Aktuelle Meldung (PDF, 114 kB)

Rede Prof. Plattner 05.11.04 (PDF, 113 kB)

Rede Prof. Meinel 05.11.04 (PDF, 137 kB)

Präsentation Prof. Meinel 5.11.04 (PDF, 293 kB)

Portrait Hasso-Plattner-Institut (PDF, 88 kB)

Portrait Prof. Plattner (PDF, 96 kB)

Portrait Prof. Meinel (PDF, 105 kB)

 

Bildmaterial

Rechte am Bild - wichtige Hinweise

Portrait Prof. Plattner Vorlesung.jpg

Portrait Prof. Meinel.jpg

HPI-Erweiterungskomplex.jpg

HPI-Lageplan_dos.eps

HPI-Lageplan_mac.eps

HPI-Lageplan sw_dos.eps

HPI-Lageplan sw_mac.eps

HPI-Hauptgebäude.JPG

HPI-Hörsaalgebäude.jpg

Portrait Dr. Woydt.jpg

Portrait Prof. Polze.JPG

Portrait Prof. Wendt.jpg

Portrait Prof. Weske.jpg

Portrait Prof. Zorn.jpg

 

EPS-Dateien sind auf Anfrage auch als JPEG-Dateien erhältlich.