Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

03.11.2009

Potsdam. Aus Anlass seines zehnten Geburtstags veranstaltet das Hasso-Plattner-Institut am Donnerstag, 19. November, ein „Potsdamer Wissenschaftsforum Exzellenznetzwerk der Disziplinen“. Präsidenten, Direktoren und führende Repräsentanten der wissenschaftlichen „Nachbarn“ am Standort Potsdam sind dazu von HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel als Referenten eingeladen worden. Die Veranstaltung ist öffentlich. Anmelden kann man sich unter www.hpi.uni-potsdam.de/jubilaeum.

„Wir sehen uns nicht nur als anerkannten Teil der deutschen Informatiklandschaft, sondern auch als vitalen wissenschaftlichen Akteur in der brandenburgischen Landeshauptstadt“, sagt Meinel, der auch Vorstandsmitglied des Vereins ProWissen Potsdam e.V. ist. Gemeinsam will man auf dem Potsdamer Wissenschaftsforum die Entwicklung der unterschiedlichen Disziplinen in den vergangenen zehn Jahren Revue passieren lassen. „Wir haben die Referenten aber auch ermuntert, einen Ausblick zu wagen auf die in den kommenden zehn Jahren zu erwartenden wissenschaftlichen Herausforderungen in ihren jeweiligen Arbeitsgebieten“, erläutert der Informatikprofessor. Ihm ist an noch stärkerer Vernetzung der Potsdamer Wissenschaftseinrichtungen gelegen.

Zugesagt für die neuartige Veranstaltung haben unter anderem die Professoren Reinhard Hüttl vom Geoforschungszentrum Potsdam, Hans-Peter Fink vom Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung, Hans-Wolfgang Hubberten vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Luciano Rezzolla vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik, Hartmut Dorgerloh von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Dieter Wiedemann von der Hochschule für Film und Fernsehen und Reinhold Kliegl, Professor für Allgemeine Psychologie an der Uni Potsdam. Uni-Präsidentin Prof. Sabine Kunst spricht ein Grußwort.

 

Hinweis für Journalisten: Die öffentliche Veranstaltung findet am Donnerstag, 19.11.2009, von 9 bis 15 Uhr Uhr im Hörsaal 1 des Hasso-Plattner-Instituts auf dem Campus Griebnitzsee in Potsdam-Babelsberg statt.

Zur Akkreditierung geht es über www.hpi.uni-potsdam.de/jubilaeum.

 

Diese Pressemitteilung als Download (.pdf).