Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Internet- und WWW-Technologien (Sommersemester 2010)

Dozent: Prof. Dr. Christoph Meinel (Internet-Technologien und -Systeme)
Tutoren: Christian Willems
Website zum Kurs: http://www.hpi.uni-potsdam.de/meinel/teaching/lectures_classes/internet_und_www_technologien.html

Beschreibung

Aufgrund der fortschreitenden Entwicklung des Internets und des WWW existieren heute zahlreiche Möglichkeiten, Inhalte multimedial und vielfältig verlinkt weltweit verfügbar zu machen, d.h. elektronisch zu publizieren. Um diese weitreichenden Potentiale und Möglichkeiten des elektronischen Publizierens richtig einschätzen und ausschöpfen zu können, bedarf es eines vertieften Verständnisses der technischen Grundlagen der Internet Technologie und der Konzepte des World Wide Web (WWW). Eine Vermittlung dieser Grundlagen ist das Ziel dieser Vorlesung.
In der Vorlesung werden Kommunikationsmedien und ihre Formate besprochen, Basics der Internet-Technolgie behandelt (Rechnernetze, LAN- und WAN-Technologien, IP/TCP-Protokolle und Internetworking, Internetdienste und -sicherheit) sowie Web-Technologien vorgestellt (URI, HTTP, HTML, CSS, XML, Skriptsprachen und CGI-Programmierung, Web Services, Technologien des Semantic Web sowie Web 2.0).

Literatur

Als Literaturgrundlage wird das beim Springer-Verlag erschienene Buch "WWW" (Meinel, Sack) empfohlen. Da gerade der erste Band der neuen, dreigeteilten Auflage erschienen ist (zweiter Band im Oktober), empfehlen wir die erste Auflage NICHT mehr zu kaufen!

Lern- und Lehrformen

Vorlesung und Übung.

Es wird eine Mailingliste zur Vorlesungen für Announcements, Fragen und Diskussionen geben. Hierüber werden auch die Übungsblätter zugestellt. Diese finden sich auch im Materialienordner im internen Bereich (nur für HPI-Studenten).

Zudem wird die Vorlesung auf www.tele-task.de live übertragen und steht dort im Archiv zur Verfügung.

Leistungserfassung

Erfolgreiche Teilnahme an den Übungen sowie das Erreichen von mindestens 50% der Punkte bei den Übungsaufgaben (in 1. und 2. Semesterhälfte) sind Voraussetzung, um jeweils für die Zwischen- bzw. Endklausur zugelassen zu werden. Die Endnote errechnet sich aus Zwischenklausurnote (1/3) und Endklausur (2/3). Außergewöhnlich gute Übungsleistungen können bei der Bestimmung der Endnote berücksichtigt werden. Durch eine freiwillige zusätzliche mündliche Prüfung am Semesterende wird jedem Student die Möglichkeit zur Verbesserung der Endzensur geboten.

Termine

  • Zwischenklausur: tba.
  • Endklausur: tba.
  • Mündliche Prüfung:tba.

  • Vorlesung: Mi und Do, jeweils 9:15 Uhr, HS 2
  • Übung in 3 Gruppen:

    • Gruppe A: Mi, 13:30 Uhr, B.E-2
    • Gruppe B: Mi, 15:15 Uhr, A.1-1
    • Gruppe C: Mi, 17:00 Uhr, A.2-2

Die Anmeldung zur Übung muss elektronisch erfolgen. Unter http://fb10srv2/lehre/www steht dazu eine Webapplikation bereit, in der auch im Verlauf des Semesters die Übungspunkte eingesehen werden können. Der Server fb10srv2 ist nur HPI-intern zu erreichen, für die Anmeldung muss die HPI OpenID verwendet werden. Externe Hörer mailen bitte direkt an die Übungsbetreuer.

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 03.05.2010
  • Programm : IT-Systems Engineering BA
  • Lehrform :
  • Belegungsart : Wahlpflicht

Zurück