Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Echtzeit-Rendering-Techniken (Wintersemester 2011/2012)

Dozent: Prof. Dr. Jürgen Döllner (Computergrafische Systeme)
Tutoren: Juri Engel Rico Richter Amir Semmo

Beschreibung

In diesem Seminar sollen ausgewählte Techniken im Bereich Echtzeit-Rendering recherchiert, ausgearbeitet und präsentiert werden. Das Seminar richtet sich unter anderem an diejenigen Studierenden, die evtl. im Bereich Computergrafik, Visualisierung oder 3D-User-Interfaces eine Masterarbeit beabsichtigen; über das Seminar kann ein Einstieg in das jeweilige Thema erfolgen.

Im Mittelpunkt steht das objektorientierte computergrafische Basissystem OpenSceneGraph (http://www.openscenegraph.org), das u. a. eine Sammlung von Komponenten zur Konstruktion von Szenengraphen und Verhaltensgraphen bereitstellt. OSG enthält typische, in der objektorientierten Softwarebibliothekskonstruktion auftretende Idiome und Muster.

Mögliche Themen zur Bearbeitung:

  • Internal text labeling using foot print hulls
  • Image-based camera control in 3D virtual environments
  • Change detection for 3D city models based on 3D point clouds
  • Hybrid rendering of 3D point clouds and 3D city models
  • Level-of-Abstraction visualization for aerial 3D point clouds
  • Multi-perspective visualization of heterogeneous geodata
  • Local deformation-based path highlighting
  • 2D panorama images using slit cameras
  • Stylization/Caricature on smart devices
  • Coherent noise for non-photorealistic rendering
  • Stroke-based video painting
  • Animated tree rendering for 3D geovirtual environments
  • Photorealistic water rendering for 3D geovirtual environments
  • Water rendering with cartography-oriented design

Voraussetzungen

Kenntnisse der 3D-Computergrafik sind hilfreich.

Literatur

Empfohlen wird

  • Tomas Akenine-Möller & Eric Haines: Real-Time Rendering, A K Peters, 2008.
  • Rui Wang & Xuelei Qian: OpenSceneGraph 3.0: Beginner's Guide, Packt Publishing 2010.

Die Recherche von themenspezifischer Literatur ist Teil der Bearbeitung.

Leistungserfassung

Die Leistungserfassung umfasst a) die Erstellung und Präsentation eines wissenschaftlichen Zwischen- und Abschlussvortrags zu einem ausgewählten Thema, b) die Anfertigung einer schriftlichen Ausarbeitung zu diesem Thema sowie c) die Planung und Durchführung eines dem Thema entsprechenden Softwareentwicklungsprojekts. Die Gesamtnote berechnet sich aus der Gewichtung der Einzelleistungen aus Abschlussvortrag (1/6), Ausarbeitung (1/3) und Softwareentwicklungsprojekt (1/2). Für eine erfolgreiche Belegung der Veranstaltung ist die Anwesenheit zu allen Seminarterminen erforderlich.

Termine

Mittwochs, 17:00-18:30 Uhr, Raum H-2.57

Das Seminar beginnt am Mittwoch, den 19.10.2011.

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 4
  • ECTS : 6
  • Benotet : Ja
  • Einschreibefrist : 1.10.2011 - 31.3.2012
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform : SP
  • Belegungsart : Wahlpflicht

Module

  • Human Computer Interaction & Computer Graphics Technology
  • IT-Systems Engineering A
  • IT-Systems Engineering B
  • IT-Systems Engineering C
  • IT-Systems Engineering D
  • Operating Systems & Information Systems Technology
  • Software Architecture & Modeling Technology

Zurück