Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
  • de
 

Bring your own project: IT-Projekte erfolgreich planen und managen (Sommersemester 2013)

Dozent: Dr. Karen Dittmann (Gastdozenten oder Dozenten der Uni-Potsdam)

Beschreibung

„Zeige mir, wie ein Projekt beginnt, und ich sage Dir, wie es endet!“
Diese alte Projektmanagementweisheit gilt heute immernoch. Nur wer sein Projekt sinnvoll plant und startet, baut ein stabiles Fundament für den gesamten Projektlebenszyklus. Und dabei gilt nicht „je mehr, desto besser“, sondern „je weniger und präziser, desto hilfreicher“.
Was man unter hilfreicher, präziser und damit professioneller Projektplanung und Management versteht, davon handelt diese Lehrveranstaltung.

Vier Ihrer Projektideen werden zu Beginn des Workshops ausgewählt und dienen dazu, eine komplette Projektplanung aufzusetzen. In vier Gruppen aufgeteilt, werden wir mit je einem Projekt arbeiten. Im Workshop wechseln sich kurze Theorieeinheiten mit der praktischen Arbeit an den Beispielprojekten und Coachingsequenzen zu individuell aufkommenden Fragestellungen ab. Mögliche Theorieeinheiten, die dann individuell angewandt werden, sind:

 Wie gestalte ich einen Projektstart?

  • Bedeutung der Startphase
  • Wie definiere ich den Projektinhalt?
  • Was gehört zu meinem Projekt dazu und was nicht?

 Risikobetrachtung und Management

  • Wo liegen die Risiken in meinem Projekt?
  • Welche Risiken kann ich einfach akzeptieren und um welche muss ich mich aktiv kümmern?

Scope Management

  • Einen Projektstrukturplan erstellen

Terminpläne

  • Vorgehensmodelle: Vom Wasserfall zur Agilität
  • Phasenplanung, Termin- und Ablaufplanung

Kostenkalkulation und -management

  • Planung von Ressourcen
  • Aufbau einer Kostenplanung
  • Kostenmonitoring

Kommunikation

  • Kommunikation aktiv planen und gestalten
  • Tipps und Tricks zu Meetings
  • Projektmarketing

Wie formuliere ich Ziele mit meinem Team?

  • Mitarbeiterführung durch Zieldefinition
  • Erfolgsmessung

Wie beende ich mein Projekt professionell?

  • Das Ende planen
  • Emotionale Aspekte des Projektendes

Voraussetzungen

Neugierde, Spaß am Organisieren, Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit im Workshop.

Eine Projektidee sollte vorhanden sein:
• Seminar-Projekt
• Masterprojekt
• Businessplan-Wettbewerb
• HPI-unabhängiges Projekt aus dem weiteren IT-Umfeld

 

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 16 (4x4 pro Gruppe) begrenzt. Bei Überschreitung der Teilnehmeranzahl wird der/die Studierende mit höherem Fachsemester berücksichtigt.

Lern- und Lehrformen

3-tägiges Blockseminar

Leistungserfassung

Erstellen eines Projekthandbuchs pro Gruppe. Das Handbuch wird im Workshop  erstellt und ggf. noch einmal nach dem Workshop nachbearbeitet. Notebooks mit Tabellenkalkulationsprogramm, Powerpoint und Textverarbeitung können mitgebracht werden.

Das Handbuch wird als Gruppenleistung bewertet.

Es kann in zukünftigen IT-Projekten als Vorlage für die Planung wiederverwendet werden.

Termine

Blockseminar in Raum A-1.1:

16.09.2013
17.09.2013
18.09.2013

 

jeweils 09.00-12.00 Uhr und 13.-17.00 Uhr

Allgemeine Information

  • Semesterwochenstunden : 2
  • ECTS : 3
  • Benotet : Nein
  • Einschreibefrist : 10.2.2013 - 30.4.2013
  • Programm : IT-Systems Engineering MA
  • Lehrform : BS
  • Belegungsart : Wahlpflicht
  • Maximale Teilnehmerzahl : 16

Module

  • Kommunikation
  • Management
  • Schlüsselkompetenzen

Zurück