Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

CeBIT 2009

Auf der CeBIT 2009 war das HPI mit zwei Ständen vertreten. Der Basisstand B10 in Halle 9 informierte über das Institut im Allgemeinen und über den HPI-Auftritt bei iTunes U (http://itunes.hpi.uni-potsdam.de). Darüber kann jeder sein IT-Wissen komfortabel und kostenlos auffrischen – per HPI-Podcasts. Move IT lautet dabei das Motto.

Außerdem demonstrierte das HPI, dass es exzellenten IT-Nachwuchs „backt“. Ein Bäcker offerierte dem Publikum frisch hergestellte Teig-Figuren mit dem Logo der Elite-Schmiede.

Im Messeeinsatz war auch das HPI-Redaktionsteam von www.it-gipfelblog.de. Es stellte kurze Videoclips von Interviews mit prominenten Politikern, Wirtschaftsrepräsentanten und Wissenschaftlern auf seine Online-Diskussionsplattform. Sie zählt schon weit mehr als zwei Millionen Zugriffe.

Am Stand A01 auf der Galerie in Halle 9 präsentierte die HPI School of Design Thinking Innovationsentwicklung live:

„IT menschlicher machen“ – mit diesem Anspruch haben die beiden Hasso-Plattner-Institute aus Deutschland und Kalifornien auf der CeBIT ein neuartiges Innovationslabor betrieben. An jedem Messetag wurden mit der Innovationsmethode Design Thinking innerhalb von 24 Stunden bedürfnisgerechte Lösungsansätze zu den Themen Webciety, IT Security, Green IT, E-Learning, E-Government und E-Health entwickelt. Die CeBIT-Gäste vor Ort konnten live mitmachen und täglich lernen, wie man frische neue Ideen für nutzerfreundliche Produkte und Dienstleistungen entwickelt.

Der kreative Prozess lief rund um die Uhr und rund um die Welt – durch Vernetzung mit Kalifornien. Was die Innovationsspezialisten von der HPI School of Design Thinking des Hasso-Plattner-Instituts an der Uni Potsdam und ihre kalifornischen Kollegen von der „d.school“ des Hasso Plattner Institute of Design an der Stanford University im Silicon Valley ausgetüftelt haben, kann jeder Internetsurfer über die Online-Plattform https://www.d-school-blog.hpi-web.de sowohl begutachten, als auch kommentieren.

Innovationsaufgaben an den Messetagen

Dienstag, 3. März 2009:
Webciety - Ausgewogenheit von Berufs- und Privatleben
Wie könnten wir den Stress von Berufstätigen im "always on"-Zeitalter verringern?

Mittwoch, 4. März 2009:
IT Security - Schutz der Privatsphäre
Wie könnten wir Beschäftigten am Arbeitsplatz helfen, ihre privaten Daten zu schützen?

Donnerstag, 5. März 2009:
Green ICT - Zu Hause Energie sparen
Wie könnten wir Privathaushalte dazu bringen, grüne IT-Lösungen einzusetzen?

Freitag, 6. März 2009:
E-Learning - Digitale Kommunikation im Klassenzimmer
Wie könnten wir für Schüler erreichen, dass ihre Handys und anderen Mobilgeräte in den Unterricht integriert werden?

Samstag, 7. März 2009:
E-Government - Stärkung des Bürgers
Wie könnten wir mit IT den Bürgern helfen, erfolgreicher im Umgang mit Behörden zu sein?

Sonntag, 8. März 2009:
E-Health - Gesünder leben mit Computerspielen
Wie könnten wir mit Computerspielen dazu beitragen, gesünder und fitter zu leben?

Links:
HPI School of Design Thinking Potsdam
d-school Hasso Plattner Institute of Design at Stanford
D-School-Blog

Vorträge

Neben den eigenen Ständen war das HPI auch beim future talk in Halle 9 vertreten:

  • 03.03.2009, 11:15 Uhr
    Design Thinking Challenge CeBIT 2009
    CeBIT Innovationslabor des HPI
    (Prof. Ulrich Weinberg)
  • 04.03.2009, 12:00 Uhr
    Flexibler und einfacher
    Das leisten künftige Managementsysteme für Geschäftsprozesse
    (Prof. Mathias Weske)
  • 04.03.2009, 15:30 Uhr
    Design Thinking Challenge - IT-Security
    CeBIT Innovationslabor des HPI
    (Prof. Ulrich Weinberg)
  • 05.03.2009, 15:30 Uhr
    Design Thinking Challenge - GreenIT
    CeBIT Innovationslabor des HPI
    (Prof. Ulrich Weinberg)
  • 05.03.2009, 16:00 Uhr
    Uni-Wissen breit anbieten
    Die Zukunft des E-Learning
    (Prof. Christoph Meinel)
  • 06.03.2009, 15:30 Uhr
    Design Thinking Challenge - E-Learning
    CeBIT Innovationslabor des HPI
    (Prof. Ulrich Weinberg)
  • 07.03.2009, 15:30 Uhr
    Design Thinking Challenge - E-Health
    CeBIT Innovationslabor des HPI
    (Prof. Ulrich Weinberg)
  • 07.03.2009, 16:00 Uhr
    Halb-durchsichtig und hauchdünn
    Wie mobile Eingabegeräte der Zukunft aussehen
    (Prof. Patrick Baudisch)
  • 08.03.2009, 15:30 Uhr
    Design Thinking Challenge - Publikumsthema
    CeBIT Innovationslabor des HPI
    (Prof. Ulrich Weinberg)