Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Jürgen Döllner
  
 

Publications

Effiziente Verschattungsberechnung für die Solarpotenzialanalyse unter Berücksichtigung der Einstrahlungsintensität

Engel, Juri; Döllner, Jürgen in Tagungsband der 3-Ländertagung DGPF Vienna , 2010 .

In diesem Beitrag stellen wir ein Verfahren zur effizienten Berechnung von Verschattungsdaten vor, das insbesondere die Einstrahlungsintensität berücksichtigt und einen zentralen Bestandteil von Solarpotenzialanalysen bildet. Das Verfahren basiert auf der 3D-Analyse einer virtuellen 3D-Umgebung und nutzt dabei die Funktionalität von 3DGrafikhardware, um die Berechnung zu beschleunigen, indem 3D-Analyserechnungen durch bildbasierte Verfahren approximiert werden. Bisherige Verfahren berechnen den Verschattungsgrad für eine definierte Zeitspanne, berücksichtigen aber nicht wann in dieser Zeitspanne die analysierte Fläche verschattet ist. Dies bestimmt jedoch maßgeblich die potenziell erzeugbare Energiemenge. Im vorgestellten Verfahren werden hierfür die für die Analyse herangezogenen Sonnenpositionen anhand der Einstrahlungsintensität gewichtet. Aus den somit erzeugten Verschattungsdaten mit gewichteten Werten kann die Reduktion der potenziell erzeugbaren Energiemenge aufgrund von zeitweiliger Verschattung präzise errechnet werden.
ralativeoptimum70s.png
Weitere Informationen
Tags cgs