Hasso-Plattner-Institut
  
Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Jürgen Döllner
  
 

Publications

Ansätze zur kartographischen Gestaltung von 3D-Stadtmodellen

Semmo, Amir and Trapp, Matthias and Döllner, Jürgen
In 31. Wissenschaftlich-Technische Jahrestagung der DGPF, volume 20 of Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V., pages 473-482, 4 2011 Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg.

Abstract:

Interaktive virtuelle 3D-Stadtmodelle haben sich zu einem bewährten Medium für die effektive und effiziente Kommunikation von Geoinformation entwickelt. Sie präsentieren eine spezialisierte Form geovirtueller Umgebungen und sind gekennzeichnet durch ein zugrunde liegendes 3D-Geländemodell, einer darin befindlichen 3D-Bebauung sowie des dazu komplementären Straßen-, Grünflächen- und Naturraumes. 3D-Stadtmodell-Systeme ermöglichen es dem Nutzer, sich im Modell interaktiv zu bewegen und sie stellen die Grundfunktionen für die Exploration, Analyse, Präsentation und das Editieren der raumbezogenen Information bereit. Besonders im Gebiet der kartenähnlichen und kartenverwandten 3D-Darstellungen stellen u.a. automatische Verfahren und Techniken zur Stilisierung und Abstraktion von Objekten eines 3D Stadtmodell ein Hauptproblem für die interaktive 3D-Bildsynthese dar. Hier spielt insbesondere die Abstraktion und Illustration potentiell wichtiger Information und somit die Reduzierung der kognitiven Belastung des Nutzers eine tragende Rolle. Diesbezüglich sind Verfahren und Techniken zur nicht-photorealistischen Bildsynthese ein bewährtes Mittel der Computergrafik, deren direkte Anwendung auf ein komplettes 3D-Stadtmodell jedoch häufig monotone sowie gestalterisch und kartographisch stark eingeschränkte Resultate liefert. Eine effiziente und kontextsensitive Kommunikation von 3D-Geoinformation bedarf jedoch der Kopplung von Objektsemantik und Abstraktionsverfahren. Diese Arbeit präsentiert ein Konzept und dessen Umsetzung, das die Auswahl und Parametrisierung von nicht-photorealistischen Darstellungstechniken auf Basis von Objektsemantiken erlaubt (Abbildung 1). Dies ermöglicht die Zuweisung unterschiedlicher automatischer Abstraktionstechniken zu Objekten und Objektgruppen. Der vorgestellte Ansatz ist echtzeitfähig und erlaubt eine interaktive Klassifikation von Objekten und Features zur Laufzeit, wodurch sich u.a. Szenarien zur interaktiven Exploration von thematisch-stilisierten Features bzw. feature-bezogenen Daten visualisieren lassen. Dieser Ansatz eröffnet Möglichkeiten für eine gezielte und systematische kartographische Gestaltung von 3D-Stadtmodellen sowie deren echtzeitfähige Implementierung durch entsprechende 3D-Visualisierungsdienste.

BibTeX file

@inproceedings{STD11,
author = { Semmo, Amir and Trapp, Matthias and D{\"o}llner, J{\"u}rgen },
title = { Ansätze zur kartographischen Gestaltung von 3D-Stadtmodellen },
booktitle = { 31. Wissenschaftlich-Technische Jahrestagung der DGPF },
pages = { 473-482 },
year = { 2011 },
publisher = { Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg },
journal = { 31. Wissenschaftlich-Technische Jahrestagung der DGPF },
volume = { 20 },
series = { Publikationen der Deutschen Gesellschaft f{\"u}r Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. }
}

Copyright Notice

This material is presented to ensure timely dissemination of scholarly and technical work. Copyright and all rights therein are retained by authors or by other copyright holders. All persons copying this information are expected to adhere to the terms and constraints invoked by each author's copyright. In most cases, these works may not be reposted without the explicit permission of the copyright holder.

last change: Wed, 16 Nov 2011 10:32:11 +0100