Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

09.03.2017

News

HPI-Schülerkolleg: IT-Nachwuchs aus Brandenburg und Berlin gesucht

Im Schülerkolleg des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 12 Informatik-Kenntnisse erwerben und entdecken, welche Chancen die digitale Welt von morgen für sie bereithält. Bis zum 28. Mai ist die Bewerbung für IT-interessierte Jugendliche aus Brandenburg und Berlin für das kommende Schülerkollegs-Jahr möglich.

Im schülergerechten Unterricht entdecken die Teilnehmer auf praktische Weise, was mit IT möglich ist. (Foto: HPI/K. Herschelmann)

Jetzt bewerben für das Schülerkolleg 2017/18!

Hier geht es zum Anmeldeformular für informatikbegeisterte Jugendliche für das Schülerkolleg 2017/18:

  • Jetzt bewerben!

In den Arbeitsgemeinschaften des Schülerkollegs erlernen die Jugendlichen ihrem Alter und Vorkenntnissen entsprechend zum Teil auf spielerische Art die Grundlagen der Informatik. Themen sind etwa die Funktionsweise von Suchmaschinen oder die Modellierung von 3D-Animationen. Darüber hinaus dürfen sich die Teilnehmer an Bau und Programmierung eines Roboters versuchen.

"Wie funktionieren neue Computertechnologien und wie kann man sie praktisch einsetzen? Mit dem HPI-Schülerkolleg setzen wir uns bereits im neunten Jahr dafür ein, begabte Jugendliche schon im Schulalter für Informatik zu begeistern und ihr Talent zu fördern", erklärt HPI-Direktor Professor Christoph Meinel.

Das neue Schülerkollegs-Jahr startet im September 2017 und endet im Juni 2018 mit der Verleihung der Abschlusszertifikate. Der Unterricht findet alle zwei Wochen dienstagnachmittags am Hasso-Plattner-Institut statt. Wissenschaftliche Mitarbeiter und Studierende des HPI sowie Informatik- und Mathematiklehrer aus Brandenburg und Berlin betreuen das Schülerkolleg und achten auf die schülergerechte Gestaltung des Unterrichts.