Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
 

18.12.2020

News

Nachhaltige Lösung für digitale Bildung: HPI Schul-Cloud gewinnt UN-SDG Award

Der WSA World Summit Award prämiert Start-ups und digitale Lösungen, die helfen, die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, kurz SDGs, umzusetzen. In der Kategorie Learning & Education wird in diesem Jahr die HPI Schul-Cloud, die digitale Lernumgebung für Deutschlands Schulen, ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung wird im Rahmen einer feierlichen virtuellen Gala im März 2021 stattfinden. Mit Einreichungen aus 180 Ländern in acht Kategorien nehmen seit 2003 jährlich bis zu 800 Projekte und Unternehmen an dem weltweit renommiertesten Digital Impact Wettbewerb teil.

Schul-Cloud WSA World Summit Award
Foto: © anne-steffen.de

Hochwertige Bildung zu gewährleisten ist eines der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Die HPI Schul-Cloud bietet eine cloud-basierte Bildungsplattform, die im Rahmen der Schulbildung und des lebenslanges Lernens einfach genutzt werden kann. Sie erlaubt die einfache Einbindung digitaler Medien in den Unterricht und stellt gerade in der Corona-Pandemie ein voll ausgestattetes virtuelles Klassenzimmer zur Verfügung.

Über eine Kooperation mit den Deutschen Auslandsschulen wird die HPI Schul-Cloud bereits auf allen fünf Kontinenten eingesetzt. In Deutschland zählt sie über 930.000 Nutzerinnen und Nutzer in allen 16 Bundesländern. Die Entwicklung des Open-Source-Projekts begann 2017 als Kooperation zwischen Hasso-Plattner-Institut und MINT-EC-Schulnetzwerk und wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die Bundesländer Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen haben sich inzwischen dem Projekt angeschlossen und betreiben mit der HPI Schul-Cloud eigene landesspezifische Varianten. Im Frühjahr 2020 wurde die Nutzung der HPI Schul-Cloud für alle Schulen geöffnet, die kein vergleichbares Angebot des Landes oder Schulträgers nutzen können.