Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

27.10.2006

Potsdam/Erfurt. Das Hasso-Plattner-Institut ist TeleTrusT beigetreten, dem Verein zur Förderung der Vertrauenswürdigkeit von Informations- und Kommunikationstechnik. Das HPI bringt mit dem Beitritt seine Forschungen und Entwicklungen zur Sicherheit des elektronischen Datenaustausches in offenen Netzen in den Kompetenzverbund ein. TeleTrusT Deutschland e.V. mit Sitz in Erfurt setzt sich dafür ein, dass auch öffentliche Organisationen und Institutionen in ihrer Informations­technologie stärker den Aspekt der Vertrauenswürdigkeit berücksichtigen.

TeleTrusT-Geschäftsführer Professor Helmut Reimer begrüßte den Beitritt des Hasso-Plattner-Instituts als 91. Mitglied. Vor allem im Fachgebiet "Internet-Technologien und -Systeme" leiste das HPI bedeutende Beiträge zur Sicherheit des World Wide Web. HPI-Direktor Professor Christoph Meinel bestätigte, dass mit dem virtuellen IT-Sicherheitslabor "Tele-Lab" und mit der Hochsicherheitsschleuse "Lock-Keeper" zwei Entwicklungen vorliegen, die auch von öffentlichen Organisationen und Institutionen einsetzbar sind. Die neuartige Lock-Keeper-Technologie sorgt für den höchstmöglichen Schutz beim Datenaustausch zwischen und innerhalb von Netzwerken, indem sie - anders als herkömmliche Firewalls - das interne Netz vom Internet nicht nur logisch, sondern auch physikalisch abtrennt. Online-Hackern ist somit das Handwerk gelegt.

 

Profil TeleTrusT Deutschland e.V.

Der gemeinnützige Verein wurde 1989 gegründet, um die Vertrauenswürdigkeit von Informations- und Kommunikationstechnik in einer offenen Systemumgebung zu fördern. Den Anforderungen der täglichen Praxis entsprechend setzt TeleTrusT sich für eine flächendeckende Implementierung von Funktionen der Datenverschlüsselung sowie der Identifikation, Authentisierung und Signatur (I-A-S) in E-Business-Anwendungen in Wirtschaft und Verwaltung ein. Hierbei spielt Standardkonformität als Basis für interoperable Hard- und Software sowie für Services eine entscheidende Rolle. Zusammen mit Institutionen in anderen Ländern arbeitet TeleTrusT daran, Ziele und Standards innerhalb der Europäischen Union zu harmonisieren. Ein besonderes Anliegen des Vereins ist eine dem konkreten Anwendungszusammenhang angemessene technische und arbeitsorganisatorische Sicherheit.

 

Profil Hasso-Plattner-Institut GmbH

Das Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für IT Systems Engineering. Als einziges Universitäts-Institut in Deutschland bietet es den Bachelor- und Master-Studiengang "IT Systems Engineering" an - eine praxisnahe und ingenieurwissenschaftlich orientierte Alternative zum herkömmlichen Informatik-Studium, die von derzeit 360 Studenten genutzt wird. Insgesamt 50 Professoren und Lehrbeauftragte sind am HPI tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung, auch für erste Adressen der Wirtschaft. Vor allem geht es um Grundlagen und Anwendungen für große, hoch komplexe und vernetzte IT-Systeme.