Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

24.10.2019

Press Release

Das Hasso-Plattner-Institut feiert 20-jähriges Bestehen

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) feiert vom 28. – 30. Oktober sein 20-jähriges Jubiläum: Den Auftakt bildet eine festliche Gala am Abend des 28. Oktobers mit einem abwechslungsreichen Programm aus Festreden, Gesprächsrunden und musikalischen Darbietungen. Zu den Festrednern zählt der Stifter Hasso Plattner, moderiert wird die Gala von Günther Jauch.

Vom 29. – 30. Oktober findet eine zweitägige Fachkonferenz zum Thema Designing Digital Transformation statt. Am 29. Oktober steht das Internet und dessen 50-jähriges Bestehen im Fokus. Pioniere des Internets, Wissenschaftler und Vertreter führender IT-Unternehmen sprechen über die Geschichte und Entwicklung des Internets sowie aktuelle Herausforderungen. Am 30. Oktober steht die Lehre und Forschung am HPI im Mittelpunkt: Neben den IT-Fachgebieten und Forschungsgruppen stellt sich auch die HPI School of Design Thinking vor. Außerdem berichten Studierende und HPI-Alumni über ihre Erfahrungen und die HPI Academy präsentiert ihr Workshop-Angebot für Unternehmen und Berufstätige in den Bereichen Design Thinking, Digital Transformation und Entrepreneurship.

Hinweise für die Redaktionen:

Interessierte Journalisten, die über die Konferenz Designing Digital Transformation berichten möchten (29. – 30. Oktober), melden sich bitte vorab per E-Mail unter presse(at)hpi.de an.

Die einzelnen Vorträge der Referenten sind an beiden Konferenztagen im Live-Stream auf www.tele-task.de zu finden (Beginn ca. 9.00 Uhr).

Das Programm für die Konferenz finden Sie hier:

www.hpi.de/20Jahre/konferenz

 

Die festliche Gala am 28. Oktober wird aus Platzgründen gepoolt:

  • Pool-Führer TV: rbb/ARD
    Organisatorische Vorab-Anfragen bezüglich Poolbilder über rbb-Potsdam/NFZ
    Stefan Wiesner, Produktionsassistent, Aktualität / Vorabend
    Telefon: +49 331 97993 52502
    (bis 17:00 Uhr)
    Überspielungen Poolbilder rbb
    Penka Slawtschewa, Aufnahmeleitung, Aktualität/Vorabend
    Telefon: +49 331 97993 52507 / -52506
    (bis 21:00 Uhr)

    Technische Daten / Live-U Technik / Leitungsüberspiel
    Schaltraum Potsdam
    Telefon: +49 331 97993 57910
     
  • Pool-Führer Nachrichtenagentur: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
    Kontakt: Fabian Fuchs
    Regionaler Multimedia-Chef (RMC) Berlin/Brandenburg
    Tel.: +49-30-2852-31330
    E-Mail fuchs.fabian(at)dpa.com

 

Den Live-Stream zur Gala finden Sie hier: www.tele-task.de (Beginn ca. 17.00 Uhr)

Kurzprofil Hasso-Plattner-Institut

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) in Potsdam ist Deutschlands universitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering. Mit dem Bachelorstudiengang „IT-Systems Engineering“ bietet die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam ein deutschlandweit einmaliges und besonders praxisnahes ingenieurwissenschaftliches Informatikstudium an, das von derzeit rund 550 Studierenden genutzt wird. In den vier Masterstudiengängen „IT-Systems Engineering“, „Digital Health“, „Data Engineering“ und „Cybersecurity“ können darauf aufbauend eigene Forschungsschwerpunkte gesetzt werden. Bei den CHE-Hochschulrankings belegt das HPI stets Spitzenplätze. Die HPI School of Design Thinking, Europas erste Innovationsschule für Studenten nach dem Vorbild der Stanforder d.school, bietet jährlich 240 Plätze für ein Zusatzstudium an. Derzeit sind am HPI 16 Professoren und über 50 weitere Gastprofessoren, Lehrbeauftragte und Dozenten tätig. Es betreibt exzellente universitäre Forschung – in seinen IT-Fachgebieten, aber auch in der HPI Research School für Doktoranden mit ihren Forschungsaußenstellen in Kapstadt, Haifa und Nanjing. Schwerpunkt der HPI-Lehre und -Forschung sind die Grundlagen und Anwendungen großer, hoch komplexer und vernetzter IT-Systeme. Hinzu kommt das Entwickeln und Erforschen nutzerorientierter Innovationen für alle Lebensbereiche.