Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

Software-Design (Sommersemester 2019)

Lecturer: Prof. Dr. Robert Hirschfeld (Software-Architekturen) , Jens Lincke (Software-Architekturen) , Stefan Ramson (Software-Architekturen) , Patrick Rein (Software-Architekturen)
Course Website: https://lively-kernel.org/lively4/lively4-core/start.html

General Information

  • Weekly Hours: 4
  • Credits: 6
  • Graded: yes
  • Enrolment Deadline: 24.04.2019
  • Teaching Form: Project seminar
  • Enrolment Type: Compulsory Elective Module
  • Course Language: German

Programs & Modules

IT-Systems Engineering MA
  • OSIS-Konzepte und Methoden
  • OSIS-Spezialisierung
  • OSIS-Techniken und Werkzeuge
  • SAMT-Konzepte und Methoden
  • SAMT-Spezialisierung
  • SAMT-Techniken und Werkzeuge

Description

Applications are ever more streamlined and minimalized to achieve ease of use, but limiting the capabilities of their uses in that process. In this seminar we want to explore alternative ways of working with desktop computers beyond silo applications. We will implement object-oriented user interfaces [1, 2, 3] that allow for easy customization and interoperability between tools in two systems: Lively4 (https://lively-kernel.org/lively4/lively4-core/start.html) and Squeak/Smalltalk (https://squeak.org).

  • [1] Dave Colins. 1995. Designing Object-oriented User Interfaces.
  • [2] Richard Pawson and Robert Matthews. 2002. Naked Objects
  • [3] David Canfield Smith, Charles Irby, Ralph Kimball, and Eric Harslem. 1982. The star user interface: an overview

Requirements

  • In-depth knowledge in at least on dynamic programming language
  • Knowledge of JavaScript or Squeak/Smalltalk and associated technologies helpful, but not required

Learning

Project-Seminar

Examination

Die Leistung wird durch die erfolgreiche Bearbeitung eines gewählten Themas in Gruppen von 3-4 Personen erbracht. Zur Erlangung der sechs benoteten Leistungspunkte sind die folgenden Anforderungen zu erfüllen:

  • Regelmäßige Anwesenheit im Seminar bzw. beim Treffen mit den Projektbetreuern
  • Eigenständiges Studieren, Aufbereiten und Präsentieren wissenschaftlicher Arbeiten
  • Bearbeitung einer gewählten Problemstellung
  • Abschlusspräsentation der Projektergebnisse

Eine Woche vor der jeweiligen Abschlusspräsentation bespricht jede Gruppe die Vorversion der Vortragsunterlagen mit einem der Betreuer. Die Vortragsunterlagen sind einen Tag vor dem Vortrag per Email einzureichen. Sie bestehen aus:

  • den Dokumentquellen der im Vortrag verwendeten Folien,
  • einer PDF-Version derselben,
  • dem in der Demo verwendeten Quelltext,
  • einer Installationsbeschreibung und
  • einem Screencast

Alle im Rahmen der Veranstaltung erstellten Quelltexte sollten unter der MIT-Lizenz oder einer BSD-Lizenz stehen.

Zurück