Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
Hasso-Plattner-Institut20 Jahre HPI
  
Login
 

Programming Experience (Wintersemester 2019/2020)

Lecturer: Prof. Dr. Robert Hirschfeld (Software-Architekturen) , Jens Lincke (Software-Architekturen) , Fabio Niephaus (Software-Architekturen) , Patrick Rein (Software-Architekturen)

General Information

  • Weekly Hours: 4
  • Credits: 6
  • Graded: yes
  • Enrolment Deadline: 01.10.-30.10.2019
  • Teaching Form: Project seminar
  • Enrolment Type: Compulsory Elective Module
  • Course Language: German
  • Maximum number of participants: 20

Programs & Modules

IT-Systems Engineering MA
  • OSIS-Konzepte und Methoden
  • OSIS-Spezialisierung
  • OSIS-Techniken und Werkzeuge
  • SAMT-Konzepte und Methoden
  • SAMT-Spezialisierung
  • SAMT-Techniken und Werkzeuge
Data Engineering MA

Description

Programming Experience (PX) is a subset of User Experience (UX) focusing on software developers, which are users of their programming tools and environments. Contrary to end-users, developers have the capability to build their own tools and systems, and to adapt them for their needs. In self-sustaining systems, such as Lively4 or Squeak/Smalltalk, these tools can be adapted while they are being used.

In this seminar, the participants will create or adapt tools and systems in self-sustaining environments with a focus on the programming experience. Topics of interests are programming tools for exploratory programming, babylonian programming, and polyglot programming.

Requirements

In-depth knowledge in at least one dynamic programming language.
Knowledge of JavaScript or Smalltalk and associated technologies (e.g. ASTs, GraalSqueak) helpful, but not required.

Examination

Die Leistung wird durch die erfolgreiche Bearbeitung eines gewählten Themas erbracht. Dazu soll das jeweilige Thema theoretisch erarbeitet und präsentiert sowie praktisch umgesetzt werden. In Gruppenarbeit werden Komponenten einer Self-sustaining Entwicklungsumgebung implementiert und in ein bestehendes System integriert. Jede Gruppe stellt im Rahmen von regelmäßigen Treffen ihre Erkenntnisse und Ergebnisse vor. 

Zur Erlangung der sechs benoteten Leistungspunkte sind die folgenden Anforderungen zu gleichen Teilen zu erfüllen:

  • Regelmäßige Anwesenheit im Seminar bzw. beim Treffen mit den Projektbetreuern
  • Eigenständige Erarbeitung und Präsentation eines ausgewählten Themas zu den Seminargrundlagen
  • Bearbeitung eines Projektthemas in einer Gruppe sowie regelmäßige Demonstration des Fortschrittes
  • Abschlusspräsentation der Ergebnisse des Projektes

Zurück