Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

Programmierung für 3D-Anwendungen (Sommersemester 2010)

Lecturer: Prof. Dr. Jürgen Döllner (Computergrafische Systeme)
Tutors: Dr. Matthias Trapp Juri Engel

General Information

  • Weekly Hours: 4
  • Credits: 6
  • Graded: yes
  • Enrolment Deadline: 10.05.2010
  • Teaching Form:
  • Enrolment Type: Compulsory Elective Module

Programs

  • IT-Systems Engineering BA

Description

Die Veranstaltung vermittelt praktische und systemtechnische Kenntnisse zur Programmierung von Anwendungen und Systemen, die 3D-Computergrafik einsetzen. Als Grundlage wird OpenGL eingeführt, ein internationaler Standard für 3D-Computergrafik. Darauf aufbauend werden unterschiedliche Techniken, Algorithmen und Datenstrukturen vorgestellt und praktisch geübt, die für die Entwicklung von interaktiven 3D-Anwendungen benötigt werden. Die Inhalte umfassen unter anderem: 

  1. OpenGL-Systemarchitektur

  2. Framework für OpenGL-basierte 3D-Anwendungen

  3. Repräsentation polygoner 3D-Objekte

  4. Rendering polygonaler 3D-Modelle

  5. Beleuchtung von 3D-Szenen

  6. Interaktion mit 3D-Anwendungen

  7. Weiterführende Techniken für OpenGL-basierte 3D-Anwendungen

Weitere Informationen zur Vorlesung finden Sie im Moodle-System.

Requirements

Als Voraussetzung werden Kenntnisse im Umfang der Veranstaltungen Programmiertechnik I und II benötigt. Die Übungen zur Veranstaltung sind in der Programmiersprache C++ zu implementieren. Eine kurze Einführung in C++ wird in dieser Veranstaltung gegeben. 

Weiter werden Kenntnisse benötigt, wie sie lehrveranstaltungsbegleitend in der Vorlesung 3D-Computergrafik vermittelt werden; beide Lehrveranstaltungen sind aufeinander abgestimmt.

Literature

Möller-Akenine, Haines, Hoffman: Real-Time Rendering, A. K. Peters Ltd., 3. Auflage, 2008

Shreiner: OpenGL Programming Guide: The Official Guide to Learning OpenGL, Versions 3.0 and 3.1, Addison-Wesley 7. Auflage, 2009

Rost et al.: OpenGL Shading Language, Addison-Wesley, 3. Auflage, 2009

Stroustrup: The C++ Programming Language, Addison Wesley, 3. Auflage, 1997

Learning

Vorlesung und praktische Übungen.

Examination

Die Leistungserfassung erfolgt a) durch praktische Übungsaufgaben und b) durch eine Klausur am Vorlesungsende. Die Gesamtnote wird aus der gewichteten Übungsnote (75%) und der gewichteten Klausurnote (25%) gebildet.

Dates

Die erste Veranstaltung findet planmässig in der ersten Vorlesungswoche statt (21.4.2010, 15.15 Uhr, HS3). 

Zurück