Hasso-Plattner-Institut
  
 

VISENSE

VISENSE bietet eine datengesteuerte System Lösung an, die die Fehlererkennung und -analyse von Produktionsmaschinen in Produktionsstraßen revolutioniert. Dies ermöglichen wir, indem wir Industriemaschinen mit der notwendigen Hardware ausstatten und damit Fehlerereignisse in der Produktion durch Videodaten festhalten. Diese werden anschließend durch Sensorinformationen und KI-gesteuerte Datenanalysen angereichert. So können Maschinenexperten jederzeit die Leistungen ihrer Maschinen überwachen und Fehlerursachen schneller analysieren. Über unsere VISENSE Incident Management Plattform können die relevanten Stakeholder rund um die Maschine die Maschinenleistung überwachen Fehlerursachen schneller beheben, Erkenntnisse untereinander teilen und verwerten. Dies trägt einen wesentlichen Beitrag dazu diverse Arbeitsprozesse rund um den Industrielle Anlage zu digitalisieren und zu vereinfachen.

VISENSE ist aus einem gemeinsamen Design Thinking Projekt von Studenten aus der Fachrichtungen Business Innovation und IT-Systems Engineering des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) und der Universität St.Gallen (HSG) in Zusammenarbeit mit der BMW Group hervorgegangen. Gegründet wurde VISENSE 2020 durch Marvin Thilele (HPI Alumni), Pia Spori (HSG) und Christian Reich (HSG).

https://www.visense.io/