Hasso-Plattner-Institut
  
Hasso-Plattner-Institut
  
 

25.06.2016

Das HPI-Startup timum wird vom HPI Seed Fund unterstützt

Die SaaS-Lösung für online Terminbuchungen von timum wird revolutionieren, wie Dienstleister mit ihren Kunden zukünftig kommunizieren. Davon haben das Team um CEO Dr. Carsten Mohs, Doktor für Intuitive Interaction an der TU Berlin, das Investmentkomitee des HPI Seed Funds überzeugt. Das Produkt wurde sorgfältig und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern entwickelt und ist nicht umsonst der Stolz von HPI Master Student Bastian Kruck.

Seit Mai 2016 ist timum ein Portfolio-Unternehmen des HPI Seed Fund.

Weitere News

14.02.2017

Erfolgreicher Abschluss des Spin-out Track IT-Entrepreneurship im WiSe 2016/2017

Am vergangenen Mittwoch präsentierten die Studenten der Vorlesung IT-Entrepreneurship ihre … > mehr

14.02.2017

Berliner Startup Stipendium für Wemingo

Das Team WeMingo bestehend aus HPI-Absolvent Johannes Schirrmeister und Pavle Zagorscsak wird seit … > mehr

13.02.2017

Kick-off zum 5. Businessplan-Wettbewerb

Das HPI veranstaltet zum 5. Mal einen Businessplan-Wettbewerb für Gründerteams mit einer … > mehr

06.02.2017

Synfioo nimmt am SAP-IoT-Startup-Accelerator teil

Bereits seit drei Jahren hat das Team von Synfioo am Hasso-Plattner-Institut zum Thema Überwachung … > mehr

24.01.2017

Seerene erhält $14 Millionen Series A

Das Enterprise-Software-Start-up Seerene gehört zu den spannendsten Start-ups aus Potsdam. Lakestar … > mehr