Hasso-Plattner-Institut
  
 

25.06.2016

Das HPI-Startup timum wird vom HPI Seed Fund unterstützt

Die SaaS-Lösung für online Terminbuchungen von timum wird revolutionieren, wie Dienstleister mit ihren Kunden zukünftig kommunizieren. Davon haben das Team um CEO Dr. Carsten Mohs, Doktor für Intuitive Interaction an der TU Berlin, das Investmentkomitee des HPI Seed Funds überzeugt. Das Produkt wurde sorgfältig und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern entwickelt und ist nicht umsonst der Stolz von HPI Master Student Bastian Kruck.

Seit Mai 2016 ist timum ein Portfolio-Unternehmen des HPI Seed Fund.

Weitere News

17.09.2018

Finale des Businessplanwettbewerbs 2018

Das HPI veranstaltete 2018 zum sechsten Mal den Businessplan-Wettbewerb, mit dem es junge Start-ups in Kooperation mit dem … > mehr

13.08.2018

Der HPI Seed Fund steigt als Investor beim Berliner Startup Auratikum ein

Die SaaS-Anwendung Auratikum ermöglicht Forschern wissenschaftliche Erkenntnisse mit Hilfe eines strukturierten und … > mehr

23.07.2018

Intrapreneurship Event at HPI

In July, the E-School presented the first Intrapreneurship activity at HPI. Jointly with D-Labs, we are tasked to recruit … > mehr

03.07.2018

First Technology Spotlight: Virtual Reality in cooperation with Vragments

There has been a lot of enthusiasm about Virtual Reality (VR) over the past years - immersive technologies can be utilized … > mehr

14.06.2018

Workshop-Kickoff: Entrepreneurship for Digital Engineering Researchers - Creating a Vision

Last Thursday, the four part workshop focusing on developing the vision, strategies and skills necessary to transform … > mehr