Hasso-Plattner-Institut
  
Hasso-Plattner-Institut
  
 

25.06.2016

Das HPI-Startup timum wird vom HPI Seed Fund unterstützt

Die SaaS-Lösung für online Terminbuchungen von timum wird revolutionieren, wie Dienstleister mit ihren Kunden zukünftig kommunizieren. Davon haben das Team um CEO Dr. Carsten Mohs, Doktor für Intuitive Interaction an der TU Berlin, das Investmentkomitee des HPI Seed Funds überzeugt. Das Produkt wurde sorgfältig und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern entwickelt und ist nicht umsonst der Stolz von HPI Master Student Bastian Kruck.

Seit Mai 2016 ist timum ein Portfolio-Unternehmen des HPI Seed Fund.

Weitere News

10.01.2017

XPERT Talk: "Start-up Fundraising"

Die notwendige finanzielle Ausstattung für sein Start-up bereitzustellen, ist keine einfache … > mehr

01.12.2016

Synfioo @Gründerszene

Das HPI Start-up Synfioo baut eine Software um die Logistikbranche effizienter zu machen, in dem sie … > mehr

30.11.2016

Dubsmash schließt Serie B ab

Das HPI Start-up Dubsmash ist weiterhin auf Erfolgskurs. Unter der Führung von Sunstone Capital wird … > mehr

28.11.2016

Whispeer bei Profund XL

Bei vielen sozialen Netzwerken müssen Nutzer den Ausverkauf ihrer Privatsphäre fürchten. Das HPI … > mehr

30.09.2016

10 HPI Spin-offs @Gründerszene

Das führende Onlinemagazin für die Startup-Szene und die digitale Wirtschaft in Deutschland … > mehr