Hasso-Plattner-Institut
  
 

25.06.2016

Das HPI-Startup timum wird vom HPI Seed Fund unterstützt

Die SaaS-Lösung für online Terminbuchungen von timum wird revolutionieren, wie Dienstleister mit ihren Kunden zukünftig kommunizieren. Davon haben das Team um CEO Dr. Carsten Mohs, Doktor für Intuitive Interaction an der TU Berlin, das Investmentkomitee des HPI Seed Funds überzeugt. Das Produkt wurde sorgfältig und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern entwickelt und ist nicht umsonst der Stolz von HPI Master Student Bastian Kruck.

Seit Mai 2016 ist timum ein Portfolio-Unternehmen des HPI Seed Fund.

Weitere News

09.05.2018

E-School part of jury at international Charité BIH Entrepreneurship Summit

Since its inception in 2015, the E-School has built strong ties with the entrepreneurship ecosystem in Berlin and … > mehr

07.05.2018

HPI Startup Safari - Spannende Einblicke in Berliner Startups

Am vergangenen Donnerstag haben 20 Studierende im Rahmen der HPI Startup Safari drei Berliner Startups besucht. Zunächst … > mehr

03.05.2018

Successful entrepreneurship workshop at HPI E-School!

Last Wednesday 22 motivated participants met for the “Ideation Team-Matching”-Workshop organized by the E-School-Team to … > mehr

17.04.2018

Xpert Workshop zum Thema "HR Management in Startups"

Im gestrigen Workshop zum Thema HR Management in Startups haben die Teilnehmer die wichtigsten Aspekte zu verschiedenen … > mehr

20.03.2018

15.5 Millionen Euro Investment für Signavio

Die HPI Ausgründung hat kurz nach ihrem ersten Investment in der Höhe von 31 Millionen Euro ein weiteres Investment über … > mehr