Hasso-Plattner-Institut
  
 

10.06.2018

Die E-School unterstützt den HackHPI

Am Wochenende des 25.-27. Mai fand am HPI der jährliche Hackathon mit 80 internationalen Teilnehmern statt. In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto „Environment“.

Nachdem sich die Teilnehmer in 18 Teams zusammengefunden hatten, wurden in den 22h an den unterschiedlichen Challenges der Partner gearbeitet. Die E-School stellte im Rahmen des Hackathons einen Mentor, welcher den Teilnehmern mit Rat und Tat für die Abschlusspräsentation beiseite stand. Ebenfalls unter Beteiligung der E-School fand die Präsentationsrunde und Preisverleihung am Sonntag statt.

Die vorgestellten Lösungen reichten von b2c Apps, um weitergehenden Informationen zur aktuellen Umweltverschmutzungen zu erhalten, über b2b2c Lösungen, mit denen Firmen ihre Mitarbeiter für umweltfreundliches Verhalten belohnen können, zu Smart-Hardware-Lösungen, um den Wasserverbrauch im Haushalt zu senken.

Wir waren beeindruckt von der Vielfalt der Ideen und insbesondere von der Qualität der Ausarbeitungen in einem Zeitraum von lediglich 22h. Ebenso gut gelungen war die Organisation des Wochenendes. Wir freuen uns auf nächstes Jahr und hoffen möglichst viele der Ideen in Zukunft realisiert zu sehen!

Weitere News

10.12.2019

HPI Startup Bootcamp 2019

Mehr als 50 Teilnehmende erarbeiteten ihre Startup Idee zum Thema #MediaTech auf dem diesjährigen HPI Startup Bootcamp. > Zum Artikel

02.12.2019

Innovationspreis für HPI-Startup ThinkSono

Der mit 10.000€ dotierte Innovationspreis Berlin Brandenburg geht an das HPI-Startup ThinkSono. > Zum Artikel