Hasso-Plattner-Institut
  
 

LBRM

Die Finanzkrisen der vergangenen Jahre haben gezeigt wie schnell unentdeckte Risiken selbst etablierte Banken in Bedrängnis bringen können. Der Grund dafür sind oft Risikomodelle, welche wegen ihrer Methodik vor allem extreme Risiken nur unvollständig darstellen können. LBRM entwickelt eine Software für die verbesserte Darstellung und Absicherung von solchen Risiken. Daneben werden Feedback-Zyklen durch eine interaktive Risikoauswertung Echtzeit stark verkürzt.

Grundlage des Produkts ist die Modellierung von jeder einzelnen Position mit Hilfe eines neuen algebraischen Ansatzes. Dieser macht es möglich, Risikomodelle von einzelnen Positionen auf Portfolioebene zu aggregieren um Netzwerkeffekte sichtbar zu machen.

Das Gründerteam, bestehend aus Dirk Schulte, Dr. Christian Hoffmann und dem HPI-Alumnus Dr. Jann Müller wird seit September 2017 durch das „Exist“-Gründerstipendium in Kooperation mit der Universität Mannheim gefördert. Die LBRM GmbH wurde im Dezember 2017 gegründet.

www.lbrm.de