Hasso-Plattner-Institut
  
 

Die E-Crew: Wir leben Entrepreneurship!

Wir sind ein interdisziplinäres Team mit unterschiedlichsten Berufs- und Lebenserfahrungen. Uns eint die Begeisterung für das Gründen und wir unternehmen alles, damit Entrepreneurship eine noch wichtigere Rolle am HPI und in unserer Gesellschaft spielt.

Frank Pawlitschek

Frank leitet seit September 2020 die School of Entrepreneurship. Er ist selbst überzeugter Unternehmer und hat 2008 zur Begrenzung des Klimawandels das erfolgreiche Berliner Startup ubitricity gegründet, das inzwischen zur Shell-Gruppe gehört und Lösungen zum Laden und zur intelligenten Netzintegration von Elektroautos entwickelt, u.a. durch das Laden an Straßenlaternen. Franks Gründergeist wurde bereits als Schüler und Student durch Aufenthalte im Sillicon Valley geweckt, wo er fasziniert vom offenen und inspirierenden Gründerökosystem war. Vor seiner eigenen Unternehmensgründung absolvierte Frank eine juristische Ausbildung in Mainz, Frankfurt, San Francisco und Auckland (Neuseeland), die er mit Promotion und einem internationalem Masterabschluss beendete. Er arbeitete anschließend mehrere Jahre als Rechtsanwalt in führenden internationalen und nationalen Anwaltskanzleien, wo er große und mittelständische Unternehmen vor allem im High-Tech-Sektor beriet. Seit 2018 ist Frank Präsident des Berlin-Brandenburg Energy Networks (BEN) und engagiert sich häufig als Mentor für junge Gründer:innen.

Annalena Lorson

Annalena absolvierte ihr Studium im Fachbereich International Management (M.Sc.) an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft und sammelte im Rahmen von Studienprojekten, eines Auslandspraktikums sowie ihrer Tätigkeit als Hilfswissenschaftlerin erste Erfahrungen in der Startup Branche. 

Im Anschluss an ihr Studium stieg sie als Corporate Account Managerin bei der Urban Sports GmbH -Europas führendem Anbieter für Sportflatrates - ein. Dort war sie für das Onboarding und die Betreuung von Unternehmenskooperation mit Fokus auf Berliner Startups sowie die Region Süddeutschland zuständig.

Seit Januar 2020 ist Annalena Teil des Teams der HPI E-School und nahm im Juni ihre Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin/PhD Studentin am Lehrstuhl für Design Thinking und Innovation Research des HPI auf. Sie promoviert zum Thema "Rolle von Digitalen Innovationseinheiten in der Digitalen Transformation von Unternehmen".

Maximilian Mense

Maximilian studierte an der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster Rechtswissenschaften und schloss sein Studium mit dem ersten Staatsexamen (Dipl. Jur.) ab. Schon während des Studiums arbeitete er für mehrere Startups und war unter anderem im Eventbereich selbstständig tätig.

Nach dem Studium fokussierte er sich auf das Innovationsgebiet Legal-Tech und arbeitete als Head of Business Development für einen der führenden deutschen Anbieter im Bereich der Dokumentenautomatisierung, wo er insbesondere für den Vertrieb und Strategiefragen zuständig war.

Seit Dezember 2019 ist Maximilian als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HPI E-School. Er promoviert im Bereich Legal-Tech an der Universität Leipzig zur digitalen GmbH-Gründung.

Rebecca Lepadus

Rebecca studierte Kunstgeschichte in Jena und in Lyon sowie Museumsmanagement in Berlin. Während ihres Studiums arbeitete sie in der BMW Foundation Herbert Quandt und organisierte dort u.a. den Global Social Intrapreneurship Summit.

Inspiriert von innovativen Lösungsansätzen und neuen Event-Formaten, war sie im Anschluss in der HPI Academy für die Organisation und Umsetzung verschiedener anspruchsvoller Workshops auf internationalem Niveau zuständig.

Seit Januar 2021 unterstützt Rebecca die E-School bei zahlreichen organisatorischen und administrativen Themen. Sie ist vor allem für Planung von Events wie dem Businessplan Wettbewerb und die organisatorische Betreuung des Co-Working-Space verantwortlich.

Tolga Buz

Tolga studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin (B.Sc. und M.Sc.) und absolvierte ein zusätzliches Double Degree Programm der EIT Digital Master School in Data Science und Entrepreneurship (M.Sc.), mit Auslandsaufenthalten in Istanbul und Madrid. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehörten B2C-Technologieakzeptanz, Projektmanagement, Data Science und Machine Learning.

Während des Studiums beschäftigte er sich intensiv mit dem Thema Unternehmensgründung und sammelte Arbeitserfahrung in verschiedenen Berliner Startups zunächst in Sales und Operations, und danach als Data Scientist und Machine Learning Engineer.

Seit Oktober 2020 ist Tolga an der HPI E-School als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und promoviert im Bereich automatisierte Textverarbeitung mithilfe von Machine Learning Algorithmen.