Hasso-Plattner-Institut
  
Hasso-Plattner-Institut
  
 

Start-up Bootcamps

Einmal im Jahr organisiert das Hasso-Plattner-Institut (HPI) ein Start-up Bootcamp. Gleichgesinnte arbeiten hier an zwei bis drei Tagen intensiv zusammen, um in Workshops eine Geschäftsidee in ein tragfähiges Geschäftsmodell weiterzuentwickeln. Im Anschluss an das Bootcamp können die Teams weiter unterstützt werden, um erfolgreich ein IT-Start-up zu gründen.

HPI-Studierende oder -Alumni arbeiten in kleinen Teams oder alleine an einer eigenen Geschäftsidee mit dem Ziel, ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln, um anschließend ggf. ein Start-up zu gründen. Innerhalb von 1.5-3 Tagen werden wichtige Informationen in Bezug auf z.B. Teamzusammenstellung, Ideenfindung, kundenfokusierte Produktentwicklung, Startup Marketing und Geschäftmodellentwicklung in spezifischen Modulen und Workshops vertieft.

Nähere Infos zu den jeweiligen HPI Start-up Bootcamps finden Sie unter: