Hasso-Plattner-InstitutSDG am HPI
Hasso-Plattner-InstitutDSG am HPI
  
Login
 

HPI Data Engineering Lab

Mit der Fertigstellung des neuen HPI Data Labs 2021 eröffnen sich insbesondere für die Forschungsarbeiten im Bereich Machine Learning und Datenanalyse neue Perspektiven. Ein Fokus liegt dabei auf Methoden der Verarbeitung und Speicherung von großen und dynamischen Datenbeständen sowie auf der komplexen Datenanalyse auf parallel verteilten Infrastrukturen und modernen Datenbanksystemarchitekturen.

Das Data Lab, eine interne Infrastruktur und Experimentierplattform für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der HPI-Fachgebiete, fußt auf drei wesentlichen Säulen: Hardware, Software und Daten.

Hardware

Das Data Lab stellt den Forschungsprojekten am HPI eine breite Auswahl starker und moderner Rechnerarchitekturen bereit. Darin inbegriffen sind leistungsstarke Server mit besonders großem Hauptspeicher und starken Prozessoren, Rechner Cluster mit vielen Knoten und Kernen, GPU-Server mit vielen rechenoptimierten Grafikkarten, Modern-Hardware Systeme mit beispielweise non-volatilen RAM Modulen und Power-Architekturen und SAN-Systeme mit ausreichender Speicherkapazität und hoher Lese-/Schreib-Geschwindigkeit. Die Hardware-Landschaft des Labs ist auf Erweiterbarkeit ausgelegt, damit das Forschungslabor mit einer wachsenden Nachfrage an Projektkapazitäten am HPI mitwachsen kann und neue Hardware-Trends im Labor mitverfolgt und realisiert werden können. Zukünftig wird das Data Lab die Hardware-Infrastruktur des HPI konsolidieren.

Software & Daten

Auf der leistungsstarken Hardware bietet das Lab eine Vielzahl moderner Software-Systeme an, die nach aktuellem Stand der Technik für das Verarbeiten, Transformieren, Analysieren, Speichern und maschinelle Lernen von Daten eingesetzt werden. Zu dieser Standardsoftware gehören unter anderem auch Laufzeitumgebungen für die wichtigsten Programmiersprachen, Frameworks zum maschinellen Lernen und verteilten Rechnen, sowie ausgewählte proprietäre Analysesoftware und Datenbanken. Das Lab dient als Speicherort für Forschungs- und Industrieprojektdaten, die im Lab verarbeitet und/oder analysiert werden. Nach der Fertigstellung des primären Datenzentrum-Gebäudes am HPI Campus II wird das Data Lab mit seiner Hardware in einem „Data Center“ mit weiteren Labs des Instituts konsolidieren. Die Abwärme des HPI Data Labs soll zukünftig für die Wärmeversorgung des gesamten Gebäudes genutzt werden.

Technischer Kontakt

Sie haben Fragen zu Ihren zugewiesenen IT-Ressourcen? Oder benötigen Unterstützung zur optimalen Verwendung des Labs? Topias Pape beantwortet technische Fragen zum Data Lab.