Hasso-Plattner-Institut
 
    • de
Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Holger Giese
  
 

09.10.2009

Vortrag von Prof. Holger Giese auf der DGRI-Jahrestagung 2009

Adaptive und Self-Managed Software und Haftung:
Wer ist verantwortlich, wenn die Software falsch entscheidet?

Zusammenfassung:

Das Funktionieren unserer Gesellschaft hängt heutzutage in großem Umfang
auch von Software ab. Beispiele sind unter anderem verschiedene
komplexe, technische Systeme wie die Energieversorgung,
Telekommunikation, Auto, oder das Internet. Aber auch viele ökonomische
Abläufe wie der Geldverkehr oder die Börse sowie unsere private
Kommunikation in Form von Post, Email, oder verschiedensten anderen
Internet Diensten sind ohne Software nicht denkbar.

Die Frage, die wir uns in diesem Vortrag stellen wollen ist, was
passiert, wenn Software nicht nur einfach seinen Vorgaben (Programm)
folgt sondern sich selbstständig anpasst? Dabei will ich, da ich
juristischer Laie bin, nur diskutieren, wie sich die „Haftung“ im Sinne
der Verantwortung/Schuld darstellt aber unterscheide nicht bzgl. der
konkreten juristischen Begriffe wie Verschuldenshaftung,
Gefährdungshaftung oder Gewährleistung/Mängelhaftung, und diskutiere
auch nicht Aspekte wie vertragliche Haftungsbegrenzung oder
Haftungsausschluss. Dazu wird dankenswerterweise Prof. Dr. Michael
Bartsch eine nachfolgende Diskussion fachlich einleiten. D.h., ich
ignoriere insbesondere typische Lizenzvereinbarungen, die versuchen,
jedes Haftungsrisiko für den Anbieter oder Betreiber soweit möglich
auszuschließen sondern gehe davon aus, dass keine solche Abwälzung des
Risikos möglich ist.

In dem Vortrag wird zuerst ein Ausblick gegeben, der die heutige
Situation reflektiert. Dann werden wir einführen, was adaptive und
Self-Managed Software eigentlich ausmacht und warum man das heutzutage
überhaupt einführen möchte. Wir werden dann betrachten, wie die heutigen
Ideen diesbezüglich aussehen und was wir in Zukunft zerwarten können.
Nachfolgend werden wir die sich daraus ergebenden Konsequenzen bezüglich
des naiven Haftungsbegriffes anhand des Lebenszyklus verschiedener
Formen adaptiver und Self-Managed Software diskutieren.