Allgemeine Informationen

Das Studium an der HPI School of Design Thinking gliedert sich in zwei Semester, den „Basic Track“ und den weiterführenden „Advanced Track“. Das gesamte Studium über arbeiten unsere Studenten an zwei Tagen pro Woche in kleinen, multidisziplinären Teams und werden von erfahrenen Design Thinking Coaches begleitet. Des weiteren bieten wir als Programm unsere "Global Design Thinking Weeks" an. 

Der Basic Track, das erste Semester an der HPI D-School, vermittelt ein ausgeprägtes Wissen von der Innovationsmethode Design Thinking. Unsere Studenten erhalten bereits hier die Gelegenheit, Design Thinking in realen Projekten anzuwenden. Im zweiten Semester, dem Advanced Track, können sie das im Basic Track erworbene Wissen und Können in einem 12-Wochen-Projekt gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen und vertiefen.

In unseren Global Design Thinking Weeks, dem so genannten "First Track", vermitteln wir ein Grundverständnis von der Innovationsmethode des Design Thinkings.

Der erfolgreiche Abschluss sowohl des First Tracks, Basic Tracks als auch des Advanced Tracks wird den Studierenden mit einem D-School-Zertifikat bescheinigt. Die Arbeit im Team steht an der HPI D-School im Zentrum des Interesses – Bewertungen von Einzelleistungen gibt es daher nicht.

Jedes Semester bieten wir unseren Bewerberinnen und Bewerbern 40 Plätze im First Track, 80 Plätze im Basic Track- und 40 Plätze im Advanced Track-Programm an. Jedes Jahr durchlaufen 320 neugierige junge Menschen aus aller Welt die Programme der HPI D-School.

Kontakt

Elisabeth Höpner

HPI School of Design Thinking
Programmkoordinatorin

Tel.: +49 -331-5509-507
Fax: +49 -331-5509-589

E-Mail an HPI D-School Office