Molly Wilson

Molly Wilson ist eine amerikanische Designerin und Pädagogin, die derzeit den Advanced Track an der HPI School of Design Thinking leitet. Seit 2015 arbeitet sie an der D-School in Potsdam. Sie hat einen Master in “Learning, Design, and Technology” von der Universität Stanford, ein Abschluss der ihre beiden Expertisen Digital UX Design und Bildung verbindet, und einen Bachelor als Lehrer in “History of Science” von der Universität Harvard.

Von Herbst 2011 bis Frühjahr 2013 hat Molly an der Standford d.school als teaching assistant gelehrt, unter anderem in den Kursen „Design Thinking Bootcamp“ und „Innovations in Education“. Danach hat sie von 2013-2105 als Interaction Designerin bei der Agentur Sliced Bread Design und als Dozentin bei General Assembly in San Francisco (im Frühjahr 2013) gearbeitet. Sie auf der ganzen Welt UX Design und Design Thinking Workshops gehalten mit einem besonderen Fokus auf den Bildungsbereich sowie auf die Arbeit mit Museen.