Hasso-Plattner-Institut
  
    • de
 

Dozenten

Prof. Dr. sc. nat. Christoph Meinel
Dipl.-Inform. Björn Schünemann

Beschreibung

Mobile Ad-hoc-Netze (MANETs), wie auch Mesh-Netze, Peer-to-Peer-Umgebungen und Sensor-Netze gewinnen immer mehr an Bedeutung und sind inzwischen auch für kommerzielle Anwendungen interessant. Aufgrund ihrer hohen Flexibilität und ihrer selbstorganisierenden Eigenschaften lassen sich klassische Sicherheitsstrategien (z.B. für das Internet) nicht auf diese neuartigen Systeme übertragen. Neue Methoden und Verfahren müssen entwickelt werden, um z.B. bösartige Teilnehmer zu erkennen und zu isolieren, als auch ein sicheres und zuverlässiges Routing der Datenpakete gewährleisten zu können.

In Vorträgen werden die aktuellen Forschungstrends für selbstorganisierende Systeme vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf möglichen Attacken und Sicherheitsstrategien zu deren Verhinderung. Existierende Mesh-Netze können in Exkursionen näher unter die Lupe genommen werden. Der Netzwerksimlulators ns-2 wird benutzt, um relativ realistische Anwendungsszenarien zu implementieren.

Literatur

Mesh-Netze in Berlin/Brandenburg:

Infos über den Netzwerksimulator ns-2:

Anforderungen

     

  • Vorkenntnisse in den Programiersprachen C++ oder Tcl Script hilfreich
  • Kenntnisse im Bereich IT Security wünschenswert

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt.

Leistungserfassungsprozess

     

  • Präsentation des ausgearbeiteten Vortrages
  • Vorstellung der mit ns-2 implementierten Simulation
  • Ausarbeitung zum Vortragsthema (inklusive Dokumentation der Simulation)

Die Aufgaben können auch in kleinen Arbeitsgruppen realisiert werden.

Ablauf

Die Präsentationen werden zu den zuvor vereinbarten Terminen vorgetragen. Die Arbeit am Netzwerksimulator ns-2 erfolgt an den Rechnerarbeitsplätzen. Es ist geplant, Exkursionen zu existierenden Mesh-Netzen vorzunehmen.

Termine

Dienstag, 11:00 - 12:30 Uhr (Raum A-1.1)

Wichtige Links zur Suche von Forschungs-Papers

Die folgenden Links sind sehr hilfreich, um aktuelle Veröffentlichungen zu Forschungsthemen zu finden. Die meisten Papers können vom HPI aus kostenlos heruntergeladen werden.

  • The ACM Digital Library
  • IEEE Computer Society Digital Library
  • SpringerLink
  • DBLP Bibliography
  • Cryptology ePrint Archive
  • Dagstuhl Research Online Publication Server
  • IADIS Digital Library
  • CiteSeer.IST
  • Vorlagen für Vortrag und Ausarbeitung

    Diese PowerPoint-Präsentation kann als Vorlage für die Vorträge verwenden werden, um das offizielle HPI-Desgin zu benutzen.

    Um die schriftlichen Ausarbeitungen in einem profesionellen Design erscheinen zu lassen, können folgende Dokumente genutzt werden. Es handelt sich dabei um die IEEE-Vorlagen für wissenschaftliche Papers (Konferenzen, Journale, technische Beiträge).