Hasso-Plattner-Institut
Prof. Dr. Felix Naumann
  
 

21.11.2016

Metanome Projekt gewinnt Ideenwettbewerb des 10. Nationalen IT-Gipfels

Mit dem Projekt "Metanome - Die Data Profiling Plattform" gewannen Thorsten Papenbrock, Sebastian Kruse, Hazar Harmouch und Anja Jentzsch den Ideenwettbewerb des 10. Nationalen IT-Gipfels. Der Wettbewerb wurde von der Arbeitsgruppe 5 zum Thema "Intelligente und effiziente Nutzung von Open Data in Wissenschaft/Forschung und Wirtschaft" ausgerufen. Inhaltlich ging es um konkrete Vorschläge für die Umsetzung neuer Forschungsmethoden in wirtschaftlichen Vorhaben, also um einen Unternehmensplan basierend auf Innovationen im Bereich Big Data.

Das eingereichte Metanome Projekt ermöglicht die automatisierte Entdeckung struktureller Metadaten für verschiedenste Datensätze aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Es können so (unter anderem) Entitäten in Datensätzen identifiziert, Datensätze miteinander verknüpft, Datenfehler gefunden und Speicherstrukturen optimiert werden - allesamt Schlüsselherausforderungen für die Nutzung von Daten. Besonders überzeugt zeigte sich die Jury davon, dass Metanome bereits als Open Source Programm der Forschungsgemeinschaft zur Verfügung gestellt wird.

Die Vorentscheidung des Ideenwettbewerbs fand bereits am 2. November beim Vorbereitungsworkshop der AG5 zum IT-Gipfel an der TU Berlin statt. Die eingeladenen Projekte wurden dort in dreiminütigen Lightning-Talks vorgestellt. Anschließend lud die Jury drei Gewinner-Teams, darunter auch das Metanome Projekt vom HPI, zum IT-Gipfel Panel nach Saarbrücken ein. Auf dem Panel am Max-Planck-Institut für Informatik wurden die Projekte am 16. November erneut einem nun größeren Publikum vorgestellt und anschließend prämiert.