Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

17.04.2013

Gemeinsam mit dem DRK-Blutspendedienst Nord-Ost hat das Hasso-Plattner-Institut (HPI) am 16. April eine Blutspende-Aktion auf dem Campus Griebnitzsee in Potsdam veranstaltet. Insgesamt beteiligten sich 88 Freiwillige an der gemeinnützigen Aktion.

Während der mehr als fünfstündigen Aktion kamen ca. 40 Liter Vollblut zusammen, was dem Wert aus dem Vorjahr entspricht. „Wir freuen uns darüber, dass die hohe Zahl der Spendewilligen im Vergleich zum Vorjahr bestätigt werden konnte“, erklärte Dr. Matthieu-Patrick Schapranow, Mitarbeiter am Fachgebiet „Enterprise Platform and Integration Concepts“ und Organisator der Blutspende seitens des HPI. Besonders freuten sich die Organisatoren über die hohe Zahl an Erstspendern, die 61 Prozent der Freiwilligen ausmachten.