Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

07.05.2013

HPI-Pressesprecher Hans-Joachim Allgaier (r.) auf der Pressekonferenz zum Open-IT Summit.

Im Vorfeld des Open-IT Summits, der vom 22. bis 23. Mai auf dem Berliner Messegelände stattfindet, präsentierte das Hasso-Plattner-Institut (HPI) seine interaktive IT-Bildungsplattform openHPI auf einer Pressekonferenz. Im Rahmen der Veranstaltung wies Pressesprecher Hans-Joachim Allgaier darauf hin, dass die vom HPI entwickelte Form des interaktiven Lernens durch kostenlose offene Online-Kurse erstmals auch von Wirtschaftsunternehmen aufgegriffen wird. Als erster global tätiger Software-Konzern werde die SAP ab 27. Mai Technik und Know-how der Internet-Bildungsplattform des HPI nutzen, um eigene produktbezogene Inhalte anzubieten, sagte Allgaier.

Die Potsdamer Informatikwissenschaftler stellen auf dem Berliner Open IT Summit ihre eigene Bildungsinitiative dem Publikum vor. „Hier treffen wir auf unsere Kernzielgruppe - diejenigen, die in der sich schnell verändernden Welt der Informationstechnologie beruflich tätig sind und permanent auf dem Laufenden bleiben müssen“, betonte der HPI-Pressesprecher. Den Veranstaltungsteilnehmern werde vorgestellt, wie die HPI-Professoren sowohl Grundlagenkenntnisse als auch aktuellstes akademisches Wissen über die volle Breite der Informationstechnologie und Informatik vermitteln.

Weitere Informationen: