Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

23.07.2014

News

Drei abgeschlossene HPI-Promotionen im Juli

Im Monat Juli konnten drei Doktoranden des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) ihre Promotion mit einer erfolgreichen Disputation abschließen.

HPI-Doktorand Ziawasch Abedjan und Fachgebietsleiter Professor Felix Naumann
HPI-Doktorand Ziawasch Abedjan (l.) und Fachgebietsleiter Professor Felix Naumann (r.). (Foto: HPI/D. Lässig)

Ziawasch Abedjan arbeitete im Fachgebiet Informationssysteme zum Thema "Improving RDF Data with Data Mining". Betreut wurde er dabei von HPI-Fachgebietsleiter Professor Felix Naumann. Bastian Steinert führte im Fachgebiet Softwarearchitekturen unter Leitung von Professor Robert Hirschfeld schloss seine Promotion mit einer erfolgreichen Disputation und dem Titel "Built-in Recovery Support for Explorative Programming" ab. Im Fachgebiet Internet-Technologien und Systeme forschte Franka Grünewald zum Thema "Uniting the Social Web and Topic Maps with Tele-Teaching to Provide User-Friendly Interaction Possibilities with E-Lectures". Betreut wurde sie dabei von Professor Christoph Meinel.

Im Jahr 2014 zählt das HPI nun schon elf abgeschlossene Dissertationen. In seiner kurzen Geschichte kann das Institut bereits 90 erfolgreiche Promotionen verzeichnen.

HPI-Doktorandin Franka Grünewald und Fachgebietsleiter Professor Christoph Meinel
HPI-Doktorandin Franka Grünewald und Fachgebietsleiter Professor Christoph Meinel (Foto: HPI/D. Lässig)
HPI-Doktorand Bastian Steinert
HPI-Doktorand Bastian Steinert (Foto: HPI/D. Lässig)