Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

05.12.2017

Health-Hackathon: HPI-Studierende belegen die ersten drei Plätze

Insgesamt sechs HPI-Studierende gewannen mit ihren Teams den "Hacking Health Hackathon" in Berlin. Auf dem Campus der Berliner Charité erarbeiteten sie innerhalb von drei Tagen neue Gesundheitsanwendungen für den Operationssaal, die auf einem bereits existierenden digitalen Gerät basierten.

Sechs HPI-Studierende durften sich über den Sieg des Hackathons freuen. (Foto: BIH/Marco Schur)

Vom 1. bis 3. Dezember fand in Berlin der Programmierwettbewerb "Hacking Health Hackathon" statt. Innerhalb von drei Tage entwickelten, programmierten und präsentierten die Teilnehmer ihre Ideen. Die Finalisten stellten ihre Softwarelösungen zum Abschluss einer zehnköpfigen Jury vor.

Den ersten Platz belegte das Team jvpQuant bestehend aus den HPI-Studierenden Jakob Edding und Marius Danner und ihren Teamkollegen Daniel Wendisch, Johan Dettmar und Jose Luis Holgado. Das Siegerteam entwickelten eine Lösung, die eine präzise und einfache Venendruckmessung an Patienten ermöglicht. Derzeit werden diese Messungen noch per Augenmaß durchgeführt, was eine langjährige klinische Erfahrung voraussetzt und eine hohe Fehlerquote aufweist. Mit ihrer Idee überzeugte das Team die Jury und konnten das Preisgeld von 2500 Euro mit nach Hause nehmen.

Die drei HPI-Studierenden Emanuel Metzenthin, Moritz Hartmann und Luise Benkert gewannen gemeinsam mit Sascha Lieber, Ruben Alexander Dreymann und Christian Deuter den mit 2000 Euro dotierten zweiten Platz. Ihr siebenschläfer reduziert mithilfe von visueller und akustischer Stimulation den Stress und die Nebeneffekte vor, während und nach der Operation für Patienten.

Der dritte Preis ging an das Team des HPI-Studierenden Wenzel Pünter. Mit seinen Teamkollegen Yasmin Mulji, Gerald Vorderwülbecke, Chris Hardaker und Simon Steiger erarbeitete er die Anwendung B.L.A.S.T., die den Blutverlust während einer Operation in Echtzeit misst.

Alle drei Gewinnerteams erhalten zusätzlich zu ihrem Preisgeld ein Mentoring der Veranstalter Hacking Health und Berlin Health Innovations (BIH).

Wir gratulieren allen drei Siegerteams!

Bildergalerie "Hacking Health Hackathon"