Hasso-Plattner-Institut
Hasso-Plattner-Institut
  
Login
 

13.12.2017

Startup Talks: Profis geben Tipps zur Finanzierung und rechtlichen Grundlagen von Start-ups

In der Vortragsreihe "Startup Talks@HPI" lädt das Hasso-Plattner-Institut (HPI) Experten der deutschen Start-up-Szene ein, die dem Informatik-Nachwuchs von ihren persönlichen Erfahrungen berichten. Im zweiten Talk der Reihe gaben Start-up-Investor Christophe Maire und Start-up-Anwalt André Eggert unter dem Titel „How to set-up a business and raise the first capital”Anregungen bezüglich Finanzierung und erklärten wirtschaftliche sowie rechtliche Grundlagen. 

Christophe Maire und André Eggert gaben Einblicke in die Finanzierung und wirtschaftliche sowie rechtliche Grundlagen eines Start/ups. (Foto: HPI/F. Flemming)

Aufzeichnungen der Startup-Talks

Startup Talks verpasst? Kein Problem, alle Vorträge der Startup Profis finden Sie hier:

Was muss man bei der Gründung eines Start-ups beachten? Woher bekomme ich einen Investor? Dies sind nur zwei der Fragen, denen sich jedes Start-up einmal stellen muss. In der Vortragsreihe "Startup Talks@HPI" beantworten Profis der Szene wie Jochen Engert (Gründer Flixbus), Johannes Reck (Gründer GetYourGuide) und Naren Shaam (Gründer GoEuro) genau diese Fragen. Den zweiten Talk der Reihe „How to set-up a business and raise the first capital” hielten am 11. Dezember Investor Christophe Maire und der Start-up-Anwalt André Eggert.

Investor Christophe Maire

Christophe Maire ist Gründungspartner und CEO von Atlantic Labs, einem in Berlin ansässigen Seed-Investor, der sich der Identifizierung und Investition in innovative digitale Start-up-Unternehmen widmet. In den letzten 20 Jahren hat Maire als Gründer eine internationale Erfolgsbilanz aufgebaut und wurde zwei Jahre in Folge von dem Online-Nachrichtenportal Techcrunch zum besten "European Seed Investor" ernannt. Er bleibt aktiv an all seinen Investitionen beteiligt, unter anderem als Vorstandsmitglied von EyeEm und Monoqi sowie als aktiver Promoter des Berliner Start-up-Ökosystems.

Start-up-Anwalt André Eggert

André Eggert ist Partner der Wirtschaftskanzlei LACORE und Berlins bekanntester Start-up-Anwalt. Er berät Unternehmen und Unternehmer sowie Investoren. Eggert hat einschlägige Erfahrungen aus der Begleitung einer Vielzahl von internationalen Transaktionen mit Parteien aus dem anglo-amerikanischen Rechtskreis. Darüber hinaus verfügt er über spezifisches Branchenwissen in der Tech-Industrie sowie im Entertainment-Bereich. Die rechtliche Beratung des Anwalts ist von einer kaufmännisch-unternehmerischen Perspektive geprägt.

Teilnahme und Aufzeichnung

Ein direkter Besuch der Veranstaltungen steht allen Bachelor- und Masterstudenten des HPI offen, eine Anmeldung ist über HPI Connect möglich.

Die Aufzeichnungen der Startup Talks stehen allen Interessierten kostenlos auf dem YouTube-Kanal des HPI und auf der interaktiven MOOC-Plattform openHPI zur Verfügung.

HPI Start-ups

Das HPI und die HPI School of Design Thinking haben bereits mehr als 100 Startups hervorgebracht - dazu zählen erfolgreiche Unternehmen wie Dubsmash, Orderbird und Signavio. Unterstützt werden gründungsinteressierte Studierende am HPI durch die HPI School of Entrepreneurship, die unter anderem Workshops, Seminare und den jährlichen Businessplan-Wettbewerb ausrichtet.